Extra: Pastinakensuppe mit karamellisierten Zwiebeln und Apfel für ganz Bremen (vegan)

Stadtsuppen für Bremen (vegan)
Suppen für Bremen

Moderatoren: Kochschule, Tierschutzpartei-Mecklenburg, Kochbücher zum Download, Tag-der-Tiere-Hannover, koch, mpc, Jugendorganisation-GUTuN, Team

koch
Administrator
Beiträge: 16803
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47
Kontaktdaten:

Extra: Pastinakensuppe mit karamellisierten Zwiebeln und Apfel für ganz Bremen (vegan)

Beitragvon koch » Sa 5. Nov 2022, 03:40

Extra: Pastinakensuppe mit karamellisierten Zwiebeln und Apfel für ganz Bremen (vegan)

Menge: 4 Portionen

800 Gramm Pastinaken
2 mittel-große Äpfel (Boskop)
2 Zwiebeln
200 Milliliter Sojasahne (oder anderem Sahneersatz wie zum Beispiel Schlagfix)
2 Würfel Gemüsebrühe (vegan)
2 Bund Schnittlauch
1 Liter Wasser
etwas braunen Zucker
etwas Kräutersalz
etwas Pfeffer, frisch aus der Mühle
nach eigenem Belieben Brote
etwas Margarine

Außerdem (als Beilage):
etwas Baguette, Fladenbrot oder indisches Naan Brot

Ziehen Sie als erstes die Zwiebel ab und schneiden Sie sie in Würfel. Dann spülen Sie den Schnittlauch mit kaltem Wasser ab, schütteln ihn kurz trocken und schneiden den Schnittlauch mit einem großen Küchenmesser in feine Röllchen. Danach schälen Sie die Pastinaken mit einem Sparschäler, entfernen ebenfalls mit dem Sparschäler die Enden der Pastinaken (einfach abschälen) und schneiden die Pastinaken grob mit dem großen Küchenmesser in Würfel. Außerdem lösen Sie bitte einen Brühwürfel in 1 Liter Wasser auf.

Anschließend erhitzen Sie 1 Esslöffel Margarine in einem Suppentopf und dünsten die Hälfte der Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze glasig. Danach geben Sie die Pastinaken mit in den Kochtopf, verrühren beide Zutaten mit einem Kochlöffel und braten sie etwa 3 Minuten bei mittlerer Hitze farblos an.

Jetzt löschen Sie den Topfinhalt mit der Gemüsebrühe ab, legen einen Deckel auf den Kochtopf und lassen die Suppe etwa 12 Minuten verschlossen bei mittlerer Hitze köcheln.

Währenddessen schälen Sie den Apfel und schneiden ihn mit dem großen Küchenmesser in gleichmäßige Würfel. Dann braten Sie die verbliebenen Zwiebelwürfel in einer Pfanne mit 1 Esslöffel Rapsöl glasig, bestreuen die Zwiebelwürfel mit etwas braunen Zucker sowie Pfeffer und geben die Apfelwürfel mit in die Pfanne. Nun verrühren Sie den Pfanneninhalt mit einem Kochlöffel und braten ihn etwa 2 Minuten weiter.

Dann pürieren Sie die Suppe mit einem Pürierstab, füllen sie mit dem Sahneersatz auf und schmecken die Pastinakensuppe mit Kräutersalz und Pfeffer ab. Danach geben Sie die Die Zwiebel-Apfel-Einlage in vorgewärmte tiefe Teller oder Suppentassen und gießen die Teller / Suppentassen mit einer Schöpfkelle mit Suppe auf. Zum Schluss dekorieren Sie die Pastinakensuppe mit den Schnittlauchröllchen und servieren sie Ihren Gästen mit etwas Brot als Beilage.

Unser Tipp:

Tischgebet für die Kinderkirche:
Segne, Vater unser Essen
segne, Vater unser Brot.
Lass uns jene nicht vergessen,
die da hungernd sind, in Not.

https://www.köche-nord.de/pdf_kochbuch/die-schoensten-Tischgebete-Kinderkirche.pdf
unbezahlte Werbung:
Rettet das Huhn e.V. übernimmt ausgediente Legehennen aus Massentierhaltungen und vermittelt sie an tierliebe Menschen, die diesen Tieren ein artgerechtes, erfülltes Hühnerleben schenken möchten.
https://www.rettet-das-huhn.de

Gebet zum heiligen Simon Petrus.
Simon Petrus, du Hirt der Herde Christi, Apostelfürst; dich kannte der Herr, bevor er dich vom Fischerkahn berief, und setze dich zum Herrscher über sein Volk; dir übergab er die Schlüssel des Himmelreiches, dich nannte er den Fels und baute auf dir seine Kirche; für dich hat er gebetet, dass dein Glaube nicht wanke; komm und stärke auch uns, deine Brüder! Du verstehst unsere Schwäche, denn du warst selber einmal kleingläubig, er aber gab dir seine gute und rettende Hand. Bitte für uns, dass auch wir die Hilfe des Herrn erfahren, wenn wir auf schwankenden Wogen in den Stürmen des Lebens den Mut verlieren. Und wenn wir das Unglück gehabt haben und den Herrn durch unsere Sünde verleugnet haben, dann bitte den Herrn, dass er auch uns einen Blick aus seinen erbarmenden Augen schenke, auf dass wir hingehen und unsere Schuld bitterlich beweinen. Du Schlüsselwart des Himmlischen Reiches, öffne auch uns die Türe zur ewigen Heimat! Amen.

Zurück zu „Vegane Suppenbar für Bremen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast