Commonwealth of Nations (INFO)

Commonwealth of Nations

Moderatoren: Kochschule, Tierschutzpartei-Mecklenburg, Kochbücher zum Download, Tag-der-Tiere-Hannover, koch, mpc, Jugendorganisation-GUTuN, Team

koch
Administrator
Beiträge: 16803
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47
Kontaktdaten:

Commonwealth of Nations (INFO)

Beitragvon koch » Sa 18. Jun 2022, 22:41

Commonwealth of Nations

Der Commonwealth of Nations ist übrigens ein freiwilliger Zusammenschluss von 54 souveränen Staaten. Die meisten von ihnen waren natürlich britische Kolonien oder Abhängigkeiten dieser Kolonien.

Keine Regierung im Commonwealth übt Macht über die anderen aus, wie dies in einer politischen Union der Fall ist . Vielmehr ist das Commonwealth eine internationale Organisation, in der Länder mit unterschiedlichem sozialem, politischem und wirtschaftlichem Hintergrund als gleichwertig betrachtet werden und innerhalb eines Rahmens gemeinsamer Werte und Ziele zusammenarbeiten, wie in der Erklärung von Singapur von 1971 dargelegt. Zu solchen gemeinsamen Werten und Zielen gehören die Förderung der Demokratie , der Menschenrechte , der guten Regierungsführung , der Rechtsstaatlichkeit , der bürgerlichen Freiheiten , der Gleichheit vor dem Gesetz , des freien Handels, Multilateralismus und Weltfrieden , die durch multilaterale Projekte und Treffen gefördert werden, wie die Commonwealth Games , die alle vier Jahre stattfinden.

Das Symbol dieser freien Vereinigung ist Königin Elizabeth II ., die als Oberhaupt des Commonwealth dient . Diese Position verleiht ihr jedoch keine politische oder exekutive Macht über Commonwealth-Mitgliedstaaten; Die Position ist rein symbolisch, und es ist der Generalsekretär des Commonwealth , der der Chief Executive des Commonwealth ist.

Das Commonwealth wurde erstmals offiziell im Jahr 1926 gegründet, als die Balfour-Erklärung der Imperial Conference die volle Souveränität der Herrschaften anerkannte. Bekannt als "British Commonwealth", waren die ursprünglichen Mitglieder das Vereinigte Königreich , Kanada , Australien , Neuseeland , Südafrika , der Irische Freistaat und Neufundland . Es wurde von der Konferenz von 1930 neu festgelegt und im folgenden Jahr in das Statut von Westminster aufgenommen (obwohl Australien und Neuseeland das Statut erst 1942 bzw. 1947 verabschiedeten). 1949 wurde dieDie Londoner Erklärung markierte die Geburt des modernen Commonwealth und die Annahme seines heutigen Namens. Das neueste Mitglied ist Ruanda , das am 29. November 2009 beigetreten ist. Die 54 Mitglieder haben zusammen eine Bevölkerung von 2,4 Milliarden, fast ein Drittel der Erdbevölkerung , von denen 1,21 Milliarden in Indien leben und 95 % leben in Asien und Afrika zusammen.

Derzeit sind fünfzehn der 54 Mitgliedsstaaten Commonwealth-Reiche , mit dem Oberhaupt des Commonwealth als Staatsoberhaupt , fünf weitere sind Monarchien mit ihren eigenen individuellen Monarchen ( Brunei , Eswatini , Lesotho , Malaysia und Tonga ), und der Rest sind Republiken . Die Republik Irland (ab 1949 gemäß Commonwealth; 1936 gemäß irischer Regierung) und Simbabwe (2003) sind ehemalige Mitglieder des Commonwealth.
unbezahlte Werbung:
Rettet das Huhn e.V. übernimmt ausgediente Legehennen aus Massentierhaltungen und vermittelt sie an tierliebe Menschen, die diesen Tieren ein artgerechtes, erfülltes Hühnerleben schenken möchten.
https://www.rettet-das-huhn.de

Gebet zum heiligen Simon Petrus.
Simon Petrus, du Hirt der Herde Christi, Apostelfürst; dich kannte der Herr, bevor er dich vom Fischerkahn berief, und setze dich zum Herrscher über sein Volk; dir übergab er die Schlüssel des Himmelreiches, dich nannte er den Fels und baute auf dir seine Kirche; für dich hat er gebetet, dass dein Glaube nicht wanke; komm und stärke auch uns, deine Brüder! Du verstehst unsere Schwäche, denn du warst selber einmal kleingläubig, er aber gab dir seine gute und rettende Hand. Bitte für uns, dass auch wir die Hilfe des Herrn erfahren, wenn wir auf schwankenden Wogen in den Stürmen des Lebens den Mut verlieren. Und wenn wir das Unglück gehabt haben und den Herrn durch unsere Sünde verleugnet haben, dann bitte den Herrn, dass er auch uns einen Blick aus seinen erbarmenden Augen schenke, auf dass wir hingehen und unsere Schuld bitterlich beweinen. Du Schlüsselwart des Himmlischen Reiches, öffne auch uns die Türe zur ewigen Heimat! Amen.

Zurück zu „Commonwealth of Nations“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast