veganes Apfel-Zwiebel-Schmalz

Vorspeisen und kleine Gerichte

Moderatoren: Kochschule, Landtagswahl-in-Niedersachsen, Pasta Oldenburg, Tag-der-Tiere-Hannover, koch, mpc, Jugendorganisation-GUTuN, Team

koch
Administrator
Beiträge: 16466
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47
Kontaktdaten:

veganes Apfel-Zwiebel-Schmalz

Beitragvon koch » Di 8. Mär 2022, 14:03

veganes Apfel-Zwiebel-Schmalz

Menge: 3750 Gramm Kokosfett ergeben 35 Gläser a 170 Gramm

500 Gramm Kokosfett
200 Gramm Äpfel (Boskop)
150 Gramm Zwiebeln
1 Zitrone (den Saft davon)
50 Gramm Mandeln gehackt
0,2 Liter Sonnenblumenöl
27 Gramm Tafelsalz
4 Gramm Thymian
3 Gramm Majoran

Ziehen Sie die Zwiebel ab und schneiden Sie sie in kleine Würfel. Danach spülen Sie die Äpfel mit kaltem Wasser ab, reiben sie kurz trocken, schneiden die Äpfel ebenfalls in Würfel und geben beide Zutaten in eine Schüssel. Damit die Äpfel nicht braun werden mischen Sie den Schüsselinhalt jetz mit dem Zitronensaft.

Anschließend bräunen Sie die Zwiebelwürfel und die Apfelwürfel zusammen in einem heißem Kochtopf mit etwas heißem Kokosfett. Danach zerkleinern Sie die Zutaten nochmals mit einem Pürierstab, geben das restliche Fett und das Speiseöl hinzu und fügen die Gewürze sowie die Mandeln hinzu.

Nun lassen Sie die Zutaten bei großer Hitze aufkochen und füllen Sie zum Schluss in Gläser ab oder verarbeiten den Apfel-Zwiebel-Schmalz weiter.
Gebet zum heiligen Petrus.
Simon Petrus, du Hirt der Herde Christi, Apostelfürst; dich kannte der Herr, bevor er dich vom Fischerkahn berief, und setze dich zum Herrscher über sein Volk; dir übergab er die Schlüssel des Himmelreiches, dich nannte er den Fels und baute auf dir seine Kirche; für dich hat er gebetet, dass dein Glaube nicht wanke; komm und stärke auch uns, deine Brüder! Du verstehst unsere Schwäche, denn du warst selber einmal kleingläubig, er aber gab dir seine gute und rettende Hand. Bitte für uns, dass auch wir die Hilfe des Herrn erfahren, wenn wir auf schwankenden Wogen in den Stürmen des Lebens den Mut verlieren. Und wenn wir das Unglück gehabt haben und den Herrn durch unsere Sünde verleugnet haben, dann bitte den Herrn, dass er auch uns einen Blick aus seinen erbarmenden Augen schenke, auf dass wir hingehen und unsere Schuld bitterlich beweinen. Du Schlüsselwart des Himmlischen Reiches, öffne auch uns die Türe zur ewigen Heimat! Amen.



Petition: https://cutt.ly/Petition--fuer-den-Landtag
(EINFÜHRUNG DES SCHULFACHS „MENSCH, TIER, KLIMA“ - FÜR EINE SINNVOLLERE BILDUNG!)

https://www.köche-nord.de/Tag-der-Tiere-Hannover.html
https://www.köche-nord.de/Jugendorganisation-GUTuN.html

katholische Kochbücher für St. Marien (Wedemark) und St. Paulus (Burgwedel)
https://www.köche-nord.de/katholische-Kochbuecher-fuer-St-Marien-Wedemark-und-St-Paulus-Burgwedel.html

Zurück zu „Vorspeisen und kleine Gerichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast