Beeren-Käsekuchen ohne Mehl

Kuchen / Backen

Moderatoren: koch, BUND-NET, Sea_Shepherd, WWF-DE, Bar, mpc, PETA-DE, Team

koch
Administrator
Beiträge: 15501
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47

Beeren-Käsekuchen ohne Mehl

Beitragvon koch » So 7. Nov 2021, 15:29

Beeren-Käsekuchen ohne Mehl

Menge: 1 Portion

Für den Teig:
80 Gramm Haferflocken
1 Paket Backpulver
20 Gramm Proteinpulver, veganes
1 Messerspitze Steviapulver, etwa 0,3 Gramm
1 Banane
100 Milliliter Sojamilch (Sojadrink) oder andere Pflanzenmilch

Für die Creme:
150 Gramm Sojaquark (Quarkalternative)
½ Paket Puddingpulver
1 Messerspitze Steviapulver, etwa 0,3 Gramm
50 Gramm Beeren nach Wahl

Mischen Sie alle trockenen Zutaten. Dann pürieren Sie die Banane mit der Sojamilch, verkneten das Ganze zu einem Teig und füllen ihn in eine kleine Kuchenform.

Für die Creme verrühren Sie den Sojaquark mit dem Puddingpulver und dem Stevia in einer Schüssel und verteilen die Creme auf dem Teig. Danach geben Sie die Beeren in ein Sieb, tauchen es in eine Schüssel mit kaltem Wasser und lassen die Beeren gut abtropfen (das ist die schonendste Methode Beeren zu putzen). Dann verteilen Sie die Beeren auf dem Kuchen.

Wenn Sie mögen, können Sie die Beeren auch vorsichtig in die Creme einarbeiten, aber bei uns wird das leider eine matschige Angelegenheit.

Zum Schluss backen Sie den Kuchen im Backofen bei 180 Grad Celsius (Oberhitze/Unterhitze) etwa 20 Minuten und servieren ihn danach abgekühlt Ihren Gästen.

Der ganze Kuchen hat ca. 700 kcal.
Lesen Sie bitte auch unsere kostenlosen Kochbücher die Sie unter
https://köche-nord.de/kochbuecher.html finden und downloaden können!

Zurück zu „Kuchen / Backen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast