Grünkohlsuppe mit Buchweizen

Wertvolle Calciumquellen (Ca, eines der wichtigsten Mineralstoffe) sind zum Beispiel in grünen Gemüse (Blattspinat und Brokkoli). Aber auch mit kalziumreichen Mineralwasser können Sie versuchen Ihren täglichen bedarf zu decken.

Moderatoren: Jugendorganisation-GUTuN, Kochbücher zum Download, koch, Kochschule, mpc, Baecker, Tag-der-Tiere-Hannover, Team

koch
Administrator
Beiträge: 22162
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47
Kontaktdaten:

Grünkohlsuppe mit Buchweizen

Beitragvon koch » Di 21. Sep 2021, 19:34

Grünkohlsuppe mit Buchweizen

Menge: 2 Portionen

200 Gramm Grünkohl
1 Zwiebel, fein geschnitten
etwas Speiseöl
5 Pfefferkörner
1 Teelöffel Senfsamen
1 Teelöffel Kümmel, ganz
2 Liter Gemüsebrühe
½ Tasse Buchweizen
1 Tasse Gemüsebrühe
etwas Tafelsalz
etwas Senf (mittelscharf)

Spülen Sie den Grünkohl mit kaltem Wasser ab, befreien Sie ihn von den Stängeln und hacken Sie den Grünkohl grob. Danach blanchieren Sie den Grünkohl bitte in einem Topf.

Währenddessen ziehen Sie die Zwiebeln ab, schneiden sie in Würfel und dünsten sie in einem weiteren Topf in heißem Speiseöl an. Dann geben Sie die Gewürze dazu und lassen sie kurz mit andünsten. Nun geben Sie 2 Liter Gemüsebrühe und den Grünkohl zu den Zwiebeln in den Topf und lassen die Zutaten etwa 60 Minuten kochen.

Etwa 20 Minuten vor Ende der Kochzeit dünsten Sie bitte den Buchweizen in heißem Speiseöl an, fügen die Gemüsebrühe hinzu und lassen den Buchweizen etwa 15 Minuten köcheln.
Danach geben Sie den Buchweizen in die Suppe und schmecken sie mit Tafelsalz und Senf ab bevor Sie das Gericht in tiefen vorgewärmten Tellern Ihren Gästen servieren.

Unser Tipp:
Wenn Sie das Gericht nicht unbedingt vegan haben wollen, können Sie die Suppe mit Hefeflocken und saurer Sahne servieren.

Zurück zu „Calcium (vegan)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste