Vegane Haferflockenpizza "Nutella"-Art

Vegane Calciumrezepte

Moderatoren: koch, BUND-NET, Sea_Shepherd, WWF-DE, Bar, mpc, PETA-DE, Team

koch
Administrator
Beiträge: 15501
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47

Vegane Haferflockenpizza "Nutella"-Art

Beitragvon koch » Di 21. Sep 2021, 19:45

Vegane Haferflockenpizza "Nutella"-Art

Menge: 1 Portion

35 Gramm Haferflocken, Kleinblatt
35 Gramm Haferflocken, Feinblatt
50 Milliliter Pflanzenmilch (Pflanzendrink), zum Beispiel Haselnussmilch
60 Gramm Bananen, geschält
20 Gramm Xylit (Zuckerersatz), light
15 Gramm Haselnussmehl (Alternativ: gemahlene Haselnüsse)
5 Gramm Kakaopulver
3 Gramm Backpulver

Für den Belag:
100 Gramm Sojaquark (Quarkalternative)
10 Gramm Haselnussmehl (Alternativ: gemahlene Haselnüsse)
1 Esslöffel Haselnussöl
5 Gramm Kakaopulver
10 Gramm Xylit (Zuckerersatz), light

Für das Topping:
100 Gramm Bananen, geschält
50 Gramm Himbeeren, Tiefkühl oder frisch

Außerdem:
etwas Backpapier

Heizen Sie den Backofen auf 200 Grad Celsius (Oberhitze/Unterhitze) vor.

Dann geben Sie für den Teig alle Zutaten in eine Schlüssel und zerdrücken die Banane mit der Gabel und mischen sie dabei mit den restlichen Zutaten zu einem homogenen und zusammenklebenden Teig.

Danach legen Sie ein Backblech mit dem Backpapier aus und streichen den Teig mit einem Teigschaber zu einem runden Fladen von etwa 5 Millimeter Dicke glatt aus. Es hilft, wenn Sie den Teigschaber zwischendurch mit Wasser anfeuchten. Den Teig backen Sie jetzt etwa 10-15 Minuten im Backofen.

Währenddessen rühren Sie die Zutaten für den Belag glatt und schneiden die Banane in Scheiben. Die Himbeeren lassen Sie bitte gegebenenfalls auftauen.

Den fertigen Boden bestreichen Sie anschließend mit der Sojaquark-Haselnuss-Creme und mit den Bananenscheiben und toppen das alles mit den Himbeeren.

Unser Tipp:
Diese Haferflockenpizza können Sie zum Frühstück, als Snack oder als Hauptgericht servieren.
Zum Frühstück oder als Snack ist das Rezept für zwei Personen ausreichend.
Lesen Sie bitte auch unsere kostenlosen Kochbücher die Sie unter
https://köche-nord.de/kochbuecher.html finden und downloaden können!

Zurück zu „Veganes Calcium“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste