Aprimatensuppe

Vorspeisen, Suppen

Moderatoren: Lecker_Backen_Backrezepte_und_mehr, mpc, Getraenke-heisse-und-kalte-Getränke, Fish_und_fleisch_wwf, koch, Waldbewohner79, Sea_Shepherd, Team

koch
Administrator
Beiträge: 13013
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47

Aprimatensuppe

Beitragvon koch » Sa 14. Mai 2016, 23:09

Aprimatensuppe

Menge: 4 Portionen

1 Blondorange
25 g Getrocknete Aprikosen
500 g Reife Aprikosen
250 g Gelbe Tomaten; (*)
250 ml Mineralwasser m.
- Kohlensaeure
-- evtl. mehr
;Salz
;Pfeffer
1 Zweig Purpurbasilikum
3 Blaettchen Minze


Wenig Orangenschale mit dem Zestenmessser duenn abziehen. Dann die
Frucht zu Saft pressen und ueber die getrockneten Aprikosen giessen.
Zwei Stunden zugedeckt quellen lassen.

Die Aprikosen halbieren, entsteinen und mit den eingeweichten
Aprikosen puerieren. Die Tomaten kurz ueberbruehen, kalt abschrecken
und enthaeuten. Anschliessend halbieren, entkernen und in Wuerfel
schneiden. Locker unter das Aprikosenpueree mischen. Mit
Mineralwasser aufgiessen und wuerzen. Die Kraeuter in Stuecke zupfen
und am Schluss darueberstreuen.

(*) Die gelben Tomaten sind fleischiger und suesser im Aroma. Sie
passen daher ausgezeichnet zu den Aprikosen.
Steigen Sie jetzt mit unseren neuen Rezepten auf eine vegane Ernährung
um oder schaffen Sie mit veganen Rezepten einen Ausgleich,
indem Sie Mahlzeiten durch unsere Alanativen ersetzen.

https://forum.köche-nord.de/viewforum.php?f=83

Zurück zu „Vorspeisen, Suppen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast