Rotkohl-Golatschen (vegan)

Vorspeisen, Suppen

Moderatoren: Tierschutzpartei-Mecklenburg, koch, mpc, Kochbücher zum Download, Jugendorganisation-GUTuN, Tag-der-Tiere-Hannover, Kochschule, Team

koch
Administrator
Beiträge: 17173
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47
Kontaktdaten:

Rotkohl-Golatschen (vegan)

Beitragvon koch » Mo 19. Dez 2022, 19:35

Rotkohl-Golatschen (vegan)

Menge: 6 Portionen

1 Rollen Blätterteig
100 Gramm Rotkohl
60 Gramm veganer Speck (zum Beispiel von Vivera)
1 kleine Zwiebel
1 kleiner Apfel (zum Beispiel Boskop)
etwas Tafelsalz
etwas Pfeffer, frisch aus der Mühle
etwas braunen Zucker, nach Geschmack
100 Gramm Frischkäse

Außerdem:
5 Gramm Ei-Ersatz (von RUF)
50 Gramm Mineralwasser
etwas Backpapier

Ziehen Sie die Zwiebel ab und schneiden Sie sie mit einem großen Küchenmesser in feine Würfel. Dann schälen Sie den Apfel, vierteln ihn, entkernen den Apfel und schneiden ihn mit dem großen Küchenmesser ebenfalls in Würfel. Danach vierteln Sie den Rotkohl, entfernen den Stielansatz und reiben 100 Gramm auf einer Küchenreibe in eine Schüssel (Sie können gerne auch ein Rest verwenden).

Nun geben Sie die veganen Speckwürfel in eine Pfanne ohne Fett und braten den Speck darin bei mittlerer Hitze an. Anschließend geben Sie die Zwiebelwürfel und braten sie kurz mit, bevor Sie die Apfelwürfel und den Rotkohl zur Speck/Zwiebelmasse geben und einige Minuten unter Rühren mit einem Kochlöffel mitbraten. Danach würzen Sie den Pfanneninhalt mit Tafelsalz, Pfeffer und etwas Zucker, ziehen die Pfanne von der Kochstelle und lassen die Zutaten abkühlen.

Jetzt füllen Sie den Ei-Ersatz in eine kleine Schüssel und verrühren ihn mit dem Mineralwasser (mit einer Gabel geht das am besten). Dann nehmen Sie den Blätterteig aus der Verpackung und rollen ihn auf einer Arbeitsfläche aus. Danach schneiden Sie mit dem großen Küchenmesser oder einem Teigrädchen den Blätterteig in 6 Quadrate und belegen die Quadrate mit je 1 Löffel veganem Frischkäse (siehe Tipp). Anschließend verstreichen Sie den veganen Frischkäse mit einem Esslöffel und verteilen die Rotkohlfülle auf dem Frischkäse. Danach klappen Sie die Ecken des Teiges zur Mitte ein und bestreichen sie mit dem Ei-Ersatz, bevor Sie die Goldtaschen mit der Hand leicht andrücken.

Danach legen Sie ein Backblech mit Backpapier aus, setzen die Golatschen auf das Backblech und bestreichen die Oberfläche mit Ei-Ersatz. Dann backen Sie die Golatschen im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Celsius (Oberhitze/Unterhitze) in etwa 20 Minuten goldbraun, bevor Sie sie aus dem Backofen hohlen und Ihren Gästen servieren.

Unser Tipp:
Als Dip zu diesen Goldtaschen empfehlen wir Ananas - Sauce (vegan):
https://forum.köche-nord.de/viewtopic.php?f=167&t=116448

Zurück zu „Vorspeisen, Suppen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste