Scharfe Chilipaste

Saucen, Marinaden

Moderatoren: Lecker_Backen_Backrezepte_und_mehr, koch, Getraenke-heisse-und-kalte-Getränke, mpc, Fish_und_fleisch_wwf, Sea_Shepherd, Waldbewohner79, Team

koch
Administrator
Beiträge: 12968
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47

Scharfe Chilipaste

Beitragvon koch » Sa 1. Jun 2019, 01:52

Scharfe Chilipaste
mit Chili, Knoblauch, Zwiebeln und Paprika - Achtung, extrem scharf und vielseitig

Menge: 1 Portion

4 Chilischoten, frische
2 Zehen Knoblauch
1/2 Paprikaschote, frisch
1/4 Zwiebel
nach Belieben Olivenöl

Die frischen Chili-Schoten waschen Sie, vierteln und entkernen sie und zerkleinern sie. Dann schälen Sie den
Knoblauch und schneiden ihn in kleine Würfel. Danach halbieren, entkernen und entstielen Sie die Paprika,
und schneiden die Schote in kleine Würfel. Die Zwiebeln schälen Sie und schneiden sie ebenfalls in kleine
Würfel.

Nun mischen Sie Alles zusammen und mischen das Olivenöl dazu, bis alles schön ölig ist, ohne flüssig davon
zuschwimmen. Dann füllen Sie die Paste in Gläser und geben noch mal etwas Olivenöl darauf, bis alles gut
bedeckt ist (das ist wegen Haltbarkeit wichtig). Die Gläser sollten Sie lieber nicht randvoll füllen,
damit nichts herausquellen kann, weil dann die ganze Arbeit um sonst ist !

Die Mengen von dem Knoblauch, den Zwiebeln und der Paprika können Sie beliebig variieren, je nach Geschmack.

Unser Tipp:
Die Paste eignet sich auch gut zum Würzen sämtlicher Speisen wie Braten, Soßen, Pasta-soßen, Eintöpfen,
mexikanischen Speisen und so weiter. Sie benötigen dadurch viel weniger Salz, und wenn Sie nur 1 Teelöffel in
das Gericht geben, haben Sie einen guten, leicht scharf-würzigen Nachgeschmack ohne den Eigengeschmack zu
verdrängen. Wenn Sie es schärfer mögen, darf auch ein gestrichener Esslöffel Schärfe in den Topf.

Die eingemachten Gläser halten sich sehr lange un-gekühlt. Nach Anbruch der Gläser sollten Sie sie im Kühlschrank
lagern und immer schauen, dass genug Öl darauf ist. Ebenso sollten Sie immer nur einen frischen Löffel benutzen,
damit die Paste lange hält. Unsere letzte Charge haben wir schon seit 1,5 Jahren und ist immer noch haltbar.

Wir persönlich raten jedem, Einweghandschuhe zu verwenden, wenn Sie die Paste herstellen !

Arbeitszeit: 20 Minuten
Schwierigkeit: simpel
Steigen Sie jetzt mit unseren neuen Rezepten auf eine vegane Ernährung
um oder schaffen Sie mit veganen Rezepten einen Ausgleich,
indem Sie Mahlzeiten durch unsere Alanativen ersetzen.

https://forum.köche-nord.de/viewforum.php?f=83

Zurück zu „Saucen, Marinaden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast