Grünes Minzgelee

Marmeladen

Moderatoren: Waldbewohner79, Sea_Shepherd, mpc, Lecker_Backen_Backrezepte_und_mehr, Fish_und_fleisch_wwf, Getraenke-heisse-und-kalte-Getränke, koch, Team

koch
Administrator
Beiträge: 12898
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47

Grünes Minzgelee

Beitragvon koch » Fr 3. Jun 2016, 23:10

Grünes Minzgelee

Menge: 4 Gläser

100 g grüne Minzeblätter
1/8 l kochendes Wasser
1/2 l Apfelsaft
1/2 l lieblicher Weißwein
1 kg Gelierzucker
evtl. etwas grüne
-- Speisefarbe

Die Minzeblätter kurz unter kaltem Wasser abspülen und gut abtropfen lassen.
Dann mit dem kochenden Wasser übergießen und zugedeckt mindestens 1 Stunde
ziehen lassen. In einem Druchschlag ablaufen lassen. Die Flüssigkeit mit dem
Apfelsaft, dem Weißwein und dem Gelierzucker mischen, unter Rühren zum
Kochen bringen und 10 Minuten sprudelnd kochen lassen. Dann eine Gelierprobe
machen. Ist das Gelee noch nicht fest genug, noch etwa 2 Minuten kochen
lassen, dann die zweite Probe machen. Den Topf vom Herd ziehen und das
Gelee nach Belieben mit einigen Tropfen Speisefarbe nachfärben. Sofort in
vorbereitete Gläser füllen und diese verschließen. Das Minzgelee kühl und
dunkel aufbewahren. Haltbarkeit: 8 Monate

Serviervorschlag: Man kann das Gelee als äußerst schmackhafte Beigabe zu
Roastbeef oder einem feinen Rehbraten servieren. Als Brotaufstrich schmeckt
Minzgelee am besten, wenn man es auf ganz frische Brötchen oder die
lockeren, runden Zwiebacke streicht, die vorwiegend aus Holland importiert
werden, oder auch auf Knäckebrot.

ZubZeit : 30
Steigen Sie jetzt mit unseren neuen Rezepten auf eine vegane Ernährung
um oder schaffen Sie mit veganen Rezepten einen Ausgleich,
indem Sie Mahlzeiten durch unsere Alanativen ersetzen.

https://forum.köche-nord.de/viewforum.php?f=83

Zurück zu „Marmeladen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast