Vegane Printen (vegan)

Kuchen, Gebäck, Pralinen

Moderatoren: Tag-der-Tiere-Hannover, Jugendorganisation-GUTuN, Kochbücher zum Download, koch, mpc, Kochschule, Baecker, Team

koch
Administrator
Beiträge: 23454
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47
Kontaktdaten:

Vegane Printen (vegan)

Beitragvon koch » Fr 19. Mai 2023, 23:34

Vegane Printen (vegan)

Menge: 1 Portion

500 Gramm Roggenmehl (Typ 1150)
250 Gramm brauner Zucker
2 Esslöffel Ahornsirup
100 Milliliter Sojamilch
50 Gramm gemahlene Mandeln
50 Gramm gemahlene Haselnüsse
1 Teelöffel Zimt
1 Teelöffel Anis
1 Teelöffel Koriander
1 Teelöffel Ingwerpulver
1 Teelöffel Hirschhornsalz
1 Zitrone, die Schale
2 Esslöffel Apfelmus

Außerdem:
150 Gramm Zartbitterschokolade (vegan)
etwas Frischhaltefolie
etwas Backpapier

Spülen Sie die Zitrone mit heißem Wasser ab, reiben Sie sie mit einem sauberen Geschirrtuch trocken und reißen Sie die Schale mit einem Zestenreißer ab, bevor Sie die Zitronenschale in eine große Schüssel geben.

Dann sieben Sie das Roggenmehl und den braunen Zucker in die Schüssel und fügen den Ahornsirup, die Sojamilch, die Mandeln, die Haselnüsse, die Gewürze und etwas Hirschhornsalz hinzu, bevor Sie alles mit einem Kochlöffel gut verrühren.

Danach geben Sie das Apfelmus hinzu und verkneten die Zutaten mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig.

Anschließend wickeln Sie den Teig in die Folie und lassen ihn ca. 60 Minuten im Kühlschrank ruhen.

Am Ende der Ruhezeit heizen Sie den Backofen auf 180 Grad Celsius (Umluft) vor.

Nun rollen Sie den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa einen Zentimeter hoch aus.

Dann stechen Sie aus dem Teig Kekse aus oder formen daraus Printen und legen das Gebäck auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.

Danach backen Sie die Printen ca. 20 Minuten im Ofen.

Zwischendurch füllen Sie einen Kochtopf mit frischem Wasser und bringen es auf einer Kochstelle zum Kochen.

Anschließend geben Sie die Zartbitterschokolade in eine Schüssel, stellen die Schüssel auf den Kochtopf und schmelzen die Schokolade unter Rühren mit einem Schneebesen über dem Wasserbad.

Dann nehmen Sie die Printen aus dem Backofen und streichen die Schokolade auf die warmen Printen.

Danach lassen Sie die Schokolade trocknen und bewahren die Printen in einer luftdichten Dose auf.

Unser Tipp:
Sie können unsere veganen Printen als besonderes Highlight mit einer feinen Küchenreibe über diverse Desserts reiben.

Zurück zu „Kuchen, Gebäck, Pralinen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste