Quinoa-Brokkoli-Pastete der gehobenen Küche (Haute Cuisin, vegan)

Entdecken Sie in Hamburg die exquisite Welt der veganen Pasteten der gehobenen Küche (mit und ohne Teighülle). Genießen Sie handgefertigte Köstlichkeiten, sorgfältig komponiert für anspruchsvollen Gaumen. Ein Fest für Sinne und Geschmack.

Moderatoren: Tag-der-Tiere-Hannover, koch, Jugendorganisation-GUTuN, Kochschule, mpc, Kochbücher zum Download, Baecker, Team

koch
Administrator
Beiträge: 24247
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47
Kontaktdaten:

Quinoa-Brokkoli-Pastete der gehobenen Küche (Haute Cuisin, vegan)

Beitragvon koch » Sa 17. Feb 2024, 22:24

Quinoa-Brokkoli-Pastete der gehobenen Küche (Haute Cuisin, vegan)

Menge: 4 Portionen

180 Gramm Quinoa
480 Milliliter Gemüsebrühe (vegane) (vegane)
100 Gramm Brokkoli, in kleine Röschen geschnitten
2 Zwiebeln, fein gehackt
2 Knoblauchzehen, gepresst
2 kleine Möhren, gewürfelt
1 Selleriestange, gewürfelt
1 Teelöffel frischer Thymian, fein gehackt
etwas Salz
etwas Pfeffer, frisch aus der Mühle
etwas Blätterteig (vegan)
etwas Pflanzliche Margarine zum Bestreichen

Quinoa in einem Sieb gut mit heißem Wasser abspülen (um die Bitterstoffe zu entfernen). In einem Topf die Gemüsebrühe zum Kochen bringen, Quinoa hinzufügen, Hitze reduzieren und zugedeckt köcheln lassen, bis die Flüssigkeit aufgenommen ist.

In einem Topf Wasser zum Kochen bringen und die Brokkoliröschen etwa 3-4 Minuten blanchieren. Abgießen und kurz beiseite stellen.

In einer Pfanne die Zwiebel, den Knoblauch, die Möhren und den Sellerie in etwas Öl anschwitzen, bis sie weich sind.

Die gekochte Quinoa, blanchierten Brokkoli, frischen Thymian, Salz und Pfeffer hinzufügen. Alles gut vermengen.

Den Blätterteig ausrollen und die Pastetenformen damit auskleiden. Die Quinoa-Brokkoli-Mischung in die Formen füllen.

Die Pasteten mit einer zweiten Schicht Blätterteig abdecken und die Ränder gut verschließen. Mit geschmolzener pflanzlicher Margarine bestreichen.

Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Celsius etwa 20-25 Minuten goldbraun backen.

Zurück zu „Pasteten der gehobenen Küche (Haute Cuisin) für Hamburg (vegan)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast