Schweizer Rösti (vegan)

Kartoffel-, Gemüsegerichte

Moderatoren: Kochbücher zum Download, Tag-der-Tiere-Hannover, koch, Kochschule, mpc, Jugendorganisation-GUTuN, Baecker, Team

koch
Administrator
Beiträge: 22162
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47
Kontaktdaten:

Schweizer Rösti (vegan)

Beitragvon koch » Mi 13. Dez 2023, 17:07

Schweizer Rösti (vegan)

Menge: 4 Portionen

1 Kilogramm Kartoffeln (festkochend)
1 Zwiebel
2 Esslöffel Mehl
etwas Salz
etwas bunter Pfeffer, frisch aus der Mühle
2-3 Esslöffel Rapsöl oder Sonnenblumenöl zum Braten

Schälen Sie die Kartoffeln mit einem Messer. Achten Sie darauf, dass alle Schalen entfernt werden. Waschen Sie die Kartoffeln gründlich.

Raspeln Sie die Kartoffeln mit einer groben Reibe oder verwenden Sie eine Küchenmaschine. Wenn Sie eine Reibe verwenden, passen Sie beim Raspeln auf Ihre Finger auf!

Legen Sie die geraspelten Kartoffeln in ein Sieb oder ein sauberes Geschirrtuch, um überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen. Drücken Sie die Kartoffeln vorsichtig aus, um so viel Flüssigkeit wie möglich zu entfernen.

Schälen Sie die Zwiebel und hacken Sie sie fein.

Geben Sie die geraspelten Kartoffeln und die gehackte Zwiebel in eine große Schüssel. Fügen Sie das Mehl hinzu und mischen Sie alles gut durch. Geben Sie Salz und Pfeffer nach Ihrem Geschmack hinzu.

Erhitzen Sie etwas Pflanzenöl bei mittlerer Hitze in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze.

Formen Sie kleine Fladen aus der Kartoffelmasse und legen Sie sie vorsichtig in die Pfanne. Drücken Sie die Fladen leicht flach, um sie zu formen.

Braten Sie die Rösti von beiden Seiten goldbraun. Das kann ungefähr 5-7 Minuten pro Seite dauern. Achten Sie darauf, dass sie nicht zu dunkel werden.

Sobald die Rösti goldbraun sind, nehmen Sie sie aus der Pfanne und legen Sie sie auf Küchenpapier, um überschüssiges Öl abzutropfen.

Wiederholen Sie den Vorgang mit der restlichen Kartoffelmasse, bis alle Rösti gebraten sind.

Servieren Sie die Rösti warm als Beilage oder als Hauptgericht mit einer leckeren veganen Sauce oder einem Dip Ihrer Wahl.


Bild: Schweizer Rösti (mit K.I. generiert)
Bild

Zurück zu „Kartoffel-, Gemüsegerichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste