Apfelwein (vegan)

In der Kategorie "Fruchtwein (vegan)" entdecken Sie köstliche Rezepte und Tipps für die Herstellung von veganen Fruchtweinen. Teilen Sie Ihre Erfahrungen, stellen Sie Fragen und genießen Sie die Vielfalt der Fruchtweinwelt!

Moderatoren: Tag-der-Tiere-Hannover, koch, Jugendorganisation-GUTuN, Kochschule, mpc, Kochbücher zum Download, Baecker, Team

koch
Administrator
Beiträge: 23786
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47
Kontaktdaten:

Apfelwein (vegan)

Beitragvon koch » Sa 18. Mai 2024, 20:11

Apfelwein (vegan)

Menge: 1 Liter

1,5 Kilogramm reife Äpfel (verschiedene Sorten für einen ausgewogenen Geschmack)
1 Liter Wasser
250 Gramm Zucker
5 Gramm Hefe
1 Teelöffel Zitronensäure

Äpfel vorbereiten:
Spülen Sie die Äpfel gründlich mit kaltem Wasser ab und schneiden Sie sie in kleine Stücke. Entfernen Sie die Kerne, aber lassen Sie die Schale dran, da diese zusätzliche Aromen liefert.

Apfelsaft gewinnen:
Zerdrücken Sie die Apfelstücke oder pressen Sie sie mit einer Saftpresse, um den Saft zu extrahieren. Sie sollten etwa 1 Liter Saft erhalten. Wenn Sie weniger Saft haben, können Sie diesen mit Wasser auf 1 Liter auffüllen.

Zuckerwasser herstellen:
Bringen Sie das Wasser zum Kochen und fügen Sie den Zucker hinzu. Rühren Sie, bis der Zucker vollständig aufgelöst ist. Lassen Sie die Zuckerlösung auf Raumtemperatur abkühlen.

Hefemischung vorbereiten:
Nehmen Sie etwas von der abgekühlten Zuckerlösung und mischen Sie die Hefe darin. Lassen Sie die Mischung für etwa 15 Minuten stehen, bis die Hefe aktiviert ist und Blasen bildet.

Apfelwein ansetzen:
Geben Sie den Apfelsaft in ein großes, steriles Gefäß (zum Beispiel ein Glasbehälter oder einen Gärballon). Gießen Sie die abgekühlte Zuckerlösung und die aktivierte Hefemischung über den Saft. Fügen Sie die Zitronensäure hinzu und rühren Sie alles gut um.

Gärung:
Decken Sie das Gefäß mit einem sauberen Tuch oder einem Gärverschluss ab, um Schmutz und Insekten fernzuhalten, während noch Luft entweichen kann. Stellen Sie das Gefäß an einen warmen, dunklen Ort. Lassen Sie den Wein für etwa 1 bis 2 Wochen gären, bis die Gärung aufhört (wenn keine Blasen mehr aufsteigen).

Abfüllen:
Filtern Sie den Apfelwein durch ein feines Sieb oder ein Tuch, um die festen Bestandteile zu entfernen. Füllen Sie den Wein in sterilisierte Flaschen und verschließen Sie diese fest.

Lagerung:
Lassen Sie den Apfelwein für mindestens 3 bis 6 Monate an einem kühlen, dunklen Ort reifen, bevor Sie ihn genießen. Je länger der Wein reift, desto besser wird sein Geschmack.

Zurück zu „Fruchtwein (vegan)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast