1. Aprikosen-Glaze (vegan)

Lesen Sie auch unsere fein abgestimmte Mischung für vegane Saucen die Sie zu Geflügelgerichten servieren können!

Moderatoren: Jugendorganisation-GUTuN, Kochbücher zum Download, koch, Kochschule, mpc, Baecker, Tag-der-Tiere-Hannover, Team

koch
Administrator
Beiträge: 22162
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47
Kontaktdaten:

1. Aprikosen-Glaze (vegan)

Beitragvon koch » Mi 20. Mär 2024, 22:39

1. Aprikosen-Glaze (vegan)

Menge: 4 Portionen

320 Gramm Aprikosenmarmelade (ohne Gelierzucker)
2 Esslöffel Apfelessig oder Zitronensaft
1 Esslöffel Sojasauce oder Tamari
1 Teelöffel frischer Ingwer, fein gehackt (eventuell)
1 Knoblauchzehe, gehackt (eventuell)
eine Prise Salz
etwas Pfeffer, frisch aus der Mühle

In einem kleinen Topf die Aprikosenmarmelade bei mittlerer Hitze erwärmen, bis sie flüssig wird.

Den Apfelessig oder Zitronensaft, die Sojasauce oder Tamari sowie den fein gehackten Ingwer und Knoblauch (falls verwendet) hinzufügen und gut verrühren.

Die Glaze zum Kochen bringen und dann die Hitze reduzieren, um sie leicht köcheln zu lassen.

Die Glaze etwa 10-15 Minuten lang köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren, damit sie nicht anbrennt.

Bei Bedarf eine Prise Salz und Pfeffer hinzufügen und die Glaze abschmecken.

Die Glaze vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen, bevor sie verwendet wird.

Die Aprikosen-Glaze als Glasur für gegrilltes Gemüse, Tofu, Tempeh oder andere vegane Gerichte verwenden.

Restliche Glaze in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von 1-2 Wochen verbrauchen.

Zurück zu „Saucen zu Geflügelgerichten (vegan)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast