Rotfeuerfisch-Filet mit Zitronen-Kräuter-Sauce

Fischgerichte

Moderatoren: Tag-der-Tiere-Hannover, koch, Jugendorganisation-GUTuN, Kochschule, mpc, Kochbücher zum Download, Baecker, Team

koch
Administrator
Beiträge: 24247
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47
Kontaktdaten:

Rotfeuerfisch-Filet mit Zitronen-Kräuter-Sauce

Beitragvon koch » Sa 8. Jun 2024, 21:01

Rotfeuerfisch-Filet mit Zitronen-Kräuter-Sauce

Menge: 4 Portionen

Für den Rotfeuerfisch:
500 Gramm Rotfeuerfischfilets
Ein paar Einweghandschuhe (siehe Hinweis)

Für die Marinade:
3 Esslöffel Olivenöl
2 Esslöffel Zitronensaft
1 Teelöffel Zitronenschale (fein gerieben)
Etwas Salz und Pfeffer, frisch aus der Mühle

Für die Zitronen-Kräuter-Sauce:
2 Esslöffel Butter oder pflanzliche Margarine
3 Knoblauchzehen (fein gehackt)
1 Teelöffel Zitronenschale (fein gerieben)
2 Esslöffel Zitronensaft
100 Milliliter Gemüsebrühe
100 Milliliter Sahne oder pflanzliche Sahne
1 Teelöffel frischer Thymian (gehackt)
1 Teelöffel frischer Dill (gehackt)
1 Teelöffel frische Petersilie (gehackt)
Etwas Salz und Pfeffer, frisch aus der Mühle

Zum Servieren:
Ein paar Zitronenscheiben
Ein paar Frische Kräuter (zum Garnieren)

Rotfeuerfisch vorbereiten:
Tragen Sie Einweghandschuhe, um Ihre Hände vor den giftigen Stacheln des Rotfeuerfisches zu schützen.

Schneiden Sie die Stacheln vorsichtig mit einer Schere ab und entsorgen Sie diese sicher.
Schneiden Sie die Rotfeuerfischfilets in Portionsstücke.

Marinade zubereiten:
In einer Schüssel mischen Sie das Olivenöl, den Zitronensaft, die Zitronenschale und etwas Salz und Pfeffer, frisch aus der Mühle.

Legen Sie die Fischstücke in die Marinade und lassen Sie sie etwa 30 Minuten im Kühlschrank ziehen.

Fisch braten:
Erhitzen Sie eine große Pfanne bei mittlerer Hitze.
Nehmen Sie die Fischstücke aus der Marinade und braten Sie sie in der Pfanne für etwa 3-4 Minuten auf jeder Seite, bis sie goldbraun und durchgegart sind. Nehmen Sie den Fisch aus der Pfanne und halten Sie ihn warm.

Zitronen-Kräuter-Sauce zubereiten:
In der gleichen Pfanne schmelzen Sie die Butter oder pflanzliche Margarine.
Geben Sie den gehackten Knoblauch und die Zitronenschale hinzu und braten Sie sie kurz an, bis sie duften.

Fügen Sie den Zitronensaft, die Gemüsebrühe und die Sahne hinzu und rühren Sie gut um.
Lassen Sie die Sauce bei mittlerer Hitze köcheln, bis sie etwas eingedickt ist (etwa 5-7 Minuten).

Rühren Sie die gehackten Kräuter (Thymian, Dill und Petersilie) unter die Sauce.
Schmecken Sie die Sauce mit etwas Salz und Pfeffer, frisch aus der Mühle, ab.

Servieren:
Legen Sie die gebratenen Rotfeuerfischfilets auf Teller.
Gießen Sie die Zitronen-Kräuter-Sauce über die Fischfilets.
Garnieren Sie das Gericht mit Zitronenscheiben und frischen Kräutern.
Servieren Sie den Fisch heiß, zum Beispiel mit Reis, Kartoffeln oder Gemüse als Beilage.

Hinweis:
Rotfeuerfische haben giftige Stacheln. Tragen Sie Einweghandschuhe, um Ihre Hände zu schützen, und schneiden Sie die Stacheln vorsichtig ab, bevor Sie den Fisch weiterverarbeiten. Achten Sie darauf, dass alle giftigen Teile sicher entsorgt werden.

Zurück zu „Fischgerichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste