Jägerschnitzel

Spanische Carnes (Fleisch)

Moderatoren: Sea_Shepherd, mpc, Lecker_Backen_Backrezepte_und_mehr, Getraenke-heisse-und-kalte-Getränke, Fish_und_fleisch_wwf, koch, Waldbewohner79, Team

koch
Administrator
Beiträge: 13862
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47

Jägerschnitzel

Beitragvon koch » Di 24. Mär 2020, 17:40

Jägerschnitzel

Menge: 2 Portionen

250 Gramm Champignons, frische
2 Esslöffel Mehl
15 Gramm Speck, durchwachsener, klein geschnittener
½ Zwiebel, klein gehackte
62 Milliliter Gemüsebrühe
62 Milliliter süße Sahne
¼ Teelöffel Thymian, getrockneter
½ Bund Petersilie
nach eigenem Belieben Vollmilch
etwas Jodsalz
etwas Pfeffer frisch aus der Mühle
2 Schweineschnitzel
etwas Mehl
1 Eigelb (Größe M)
etwas Semmelbrösel oder Panko-Mehl
etwas Butterschmalz

Spülen Sie die Schnitzel kurz ab, tupfen Sie sie gut trocken und klopfen Sie sie dann dünn.
Danach würzen Sie das Fleisch großzügig mit Jodsalz und Pfeffer. Dann wenden Sie es in
Mehl, geschlagenem Eigelb und Paniermehl (oder Pankomehl) und braten die Schnitzel in
einer Pfanne mit heißem Butterschmalz von beiden Seiten goldgelb. Anschließend nehmen
Sie die Schnitzel aus der Pfanne und stellen sie im 80 Grad Celsius (Oberhitze/Unterhitze)
warmen Backofen warm.

Nun putzen Sie bitte die Pilze:
Pilze sind sehr heikel mit Wasser, sie saugen es auf und dann haben Sie nur
Wassergeschmack Deshalb sollte Sie die Pilze auch nie ins Wasser legen. Stattdessen
lösen Sie bitte zwei Esslöffel Mehl in einer Schüssel Wasser auflösen und waschen
die Pilze darin etwa 1 - 2 Minuten darin. Das Mehl wirkt wie Schmirgelpapier und
die Pilze nehmen so kaum Wasser auf.

Danach schneiden Sie die Champignons in großzügige Scheiben unter braten sie unter Rühren
in der Pfanne mit heißem Speiseöl so lange scharf an, bis die Pilze etwas Wasser lassen (meistens
nach etwa 2 Minuten). Dann nehmen Sie sie bitte sofort aus der Pfanne heraus.

Eventuell müssen Sie wieder etwas Fett in die Pfanne geben und die abgezogenen und klein
gehackte Zwiebel sowie den klein geschnittenen Speck anschwitzen. Wenn die Zwiebeln
leicht braun werden, geben Sie bitte die Champignons wieder hinzu und füllen das Ganze mit der
Gemüsebrühe und der Sahne auf. Anschließend Salzen und pfeffern Sie alles und geben den
getrockneten Thymian hinzu. Die Sauce köcheln Sie nun unter gelegentlichem Rühren so
lange ein, bis die Flüssigkeit deutlich reduziert ist. Das kann je nach Temperatur bis zu
13-15 Minuten dauern.

Jetzt geben Sie unter Rühren so viel Vollmilch hinzu, bis die Sauce eine schöne cremige
Konsistenz erreicht hat. Die Sauce sollte möglichst nicht zu dünn sein und eine rahmige
Konsistenz haben. Danach nehmen Sie die Pfanne von der Kochstelle und heben drei Viertel
der abgespülten, trocken geschüttelten und gehackten Petersilie unter die Sauce heben.
Eventuell müssen Sie noch mit etwas Jodsalz und Pfeffer nachwürzen.

Dann geben Sie die Schnitzel auf die vorgewärmten Teller und übergießen sie mit der
Sauce. Die verbliebene Petersilie geben Sie zum Schluss bitte zur Dekoration über die
Sauce.

Als Beilage empfehlen wir Pommes Frites oder Kartoffelkroketten.

Arbeitszeit: etwa 20 Minuten
Kochzeit: etwa 30 Minuten

Nährwerte pro Portion
kcal: 481
Eiweiß: 43,72 Gramm
Fett: 27,11 Gramm
Kohlenhydrate:15,63 Gramm
Steigen Sie jetzt mit unseren neuen Rezepten auf eine vegane Ernährung
um oder schaffen Sie mit veganen Rezepten einen Ausgleich,
indem Sie Mahlzeiten durch unsere Alanativen ersetzen.

https://forum.köche-nord.de/viewforum.php?f=83

Zurück zu „Spanische Carnes (Fleisch)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste