Pollo al curry con arroz y anacardos (Hähnchencurry mit Reis und Cashews)

Spanische Carnes (Fleisch)

Moderatoren: Sea_Shepherd, mpc, Lecker_Backen_Backrezepte_und_mehr, Getraenke-heisse-und-kalte-Getränke, Fish_und_fleisch_wwf, koch, Waldbewohner79, Team

koch
Administrator
Beiträge: 13862
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47

Pollo al curry con arroz y anacardos (Hähnchencurry mit Reis und Cashews)

Beitragvon koch » Di 24. Mär 2020, 17:39

Pollo al curry con arroz y anacardos
Hähnchencurry mit Reis und Cashews

Menge: 2 Portionen

1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
100 Milliliter Hühnerbrühe
150 Milliliter Kokosmilch
1 Esslöffel Crème fraîche
½ große Chili-Schote, rot
25 Gramm Cashewnüsse, ungesalzen
50 Gramm Karotten
100 Gramm Hähnchenbrustfilets
½ Teelöffel Paprikapulver, süß
½ kleine Banane
1 Teelöffel Currypaste, gelb
¼ kleine Zitronen
etwas Jodsalz
etwas Pfeffer frisch aus der Mühle
1 Beutel Basmatireis
etwas Speiseöl
Salzwasser

Halbieren Sie die abgezogenen Zwiebeln und schneiden Sie sie in Scheiben. Das
restliche Gemüse und den abgezogenen Knoblauch schneiden Sie bitte in feine würfel.
Dann spülen Sie das Hähnchen-Fleisch kurz ab, tupfen es trocken, schneiden es in
Stückchen und braten es mit etwas erhitztem Speiseöl im Wok scharf an. Das Fleisch
nehmen Sie danach wieder heraus und legen es auf einen Teller oder ein Brett. Nun
salzen Sie das Fleisch und legen es beiseite.

Anschließend braten Sie die Currypaste im restlichen Fett etwa 1 Minute an, geben das
Gemüse dazu und lassen es weitere 3 Minuten braten. Währenddessen befreien Sie die
Banane von der Schale und zerstampfen sie mit einer Gabel (in einer kleinen Schüssel).
Danach geben Sie die zerstampfte Banane mit in den Wok, löschen das Ganze mit der
Hühnerbrühe ab und lassen es etwa 5-6 Minuten auf kleiner Hitzezufuhr kochen.

In der Zwischenzeit zerkleinern Sie bitte die Cashewnüsse. Wenn Sie möchten, können Sie
diese auch in einer extra Pfanne ohne Öl rösten. Danach schneiden Sie die Chili-Schote in
kleine Ringe und entkernen sie. Diese rühren Sie bitte zusammen mit der Kokosmilch,
der Crème fraîche und den Cashewkernen schön unter das Gemüse.

Nun lassen Sie das Gericht etwa 10 Minuten schmoren. Am Ende geben Sie noch etwas Jodsalz,
den Pfeffer und das Paprikapulver nach eigenem Geschmack hinzu. Sollte es noch nicht scharf
genug sein, können Sie etwas Chilli ergänzen.

Wenn Sie es fruchtiger mögen, können Sie gegen Ende der Garzeit auch noch Ananas-stücke
hinzufügen. Wenn Sie es nicht so fruchtig mögen, können Sie die Banane und die Ananas auch
etwa mit Brokkoli, Paprika oder anderem Gemüse ersetzen.

Nebenbei kochen Sie bitte den Basmatireis nach Packungs-Anweisung im Salzwasser.
Den können Sie dann als Beilage zum Curry reichen.

Arbeitszeit: etwa 15 Minuten
Kochzeit: etwa 15 Minuten

Nährwerte pro Portion
kcal: 1419
Eiweiß: 45,52 Gramm
Fett: 43,69 Gramm
Kohlenhydrate: 208,36 Gramm
Steigen Sie jetzt mit unseren neuen Rezepten auf eine vegane Ernährung
um oder schaffen Sie mit veganen Rezepten einen Ausgleich,
indem Sie Mahlzeiten durch unsere Alanativen ersetzen.

https://forum.köche-nord.de/viewforum.php?f=83

Zurück zu „Spanische Carnes (Fleisch)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste