Kascha jüdische Art (Grundrezept)

Exotisches

Moderatoren: Sea_Shepherd, Fish_und_fleisch_wwf, Bar, Waldbewohner79, koch, mpc, Lecker_Backen_Backrezepte_und_mehr, Team

koch
Administrator
Beiträge: 14146
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47

Kascha jüdische Art (Grundrezept)

Beitragvon koch » Mo 30. Dez 2019, 02:49

Kascha jüdische Art (Grundrezept)
altes Rezept aus der Ukraine

Menge: 4 Portionen

¼ Liter Buchweizen (Kascha)
½ Liter Wasser
1 Eiweiß (Größe M)
½ Teelöffel Meersalz

Die Kascha (Buchweizen) verrühren Sie mit dem Eiweiß. Dann rühren Sie sie in einem Topf auf kleiner
Hitze-Zufuhr so lange, bis jedes Korn von einer Eiweißschicht überzogen ist, leichter Dampf aufsteigt
und die Kascha wieder trocken geworden ist, wie rieselnder Sand.

Das Wasser kochen Sie nebenbei auf. Dann gießen Sie etwas Wasser zu der Kascha und rühren um, bis das
Wasser aufgesogen ist. Vorsicht, es spritzt! Danach Wieder nachgießen, umrühren, bis die Flüssigkeit
aufgesogen ist. Währenddessen salzen Sie die Kasche. Wenn das Wasser fast aufgebraucht ist, sehen Sie
bitte nach, ob das Wasser noch aufgesogen wird. Es darf auf keinen Fall Wasser auf dem Topfboden stehen.

Anschließend stellen Sie den Herd auf die kleinste Hitze-Zufuhr oder stellen den Topf auf einen anderen
mit Wasser gefüllten Topf und lassen die Kascha ausquellen. Zwischendurch rühren Sie bitte um oder
die Kascha. Zum Schluss müssen Sie das Gericht mindestens 30 Minuten quellen lassen, gern auch länger.

Arbeitszeit: etwa 30 Minuten
Ruhezeit: etwa 60 Minuten
Steigen Sie jetzt mit unseren neuen Rezepten auf eine vegane Ernährung
um oder schaffen Sie mit veganen Rezepten einen Ausgleich,
indem Sie Mahlzeiten durch unsere Alanativen ersetzen.

https://forum.köche-nord.de/viewforum.php?f=83

Zurück zu „Exotisches“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste