Knusprige Haferflockenplätzchen nach Amrumer Art

Rezepte aus Nordfriesland

Moderatoren: Waldbewohner79, Sea_Shepherd, mpc, Lecker_Backen_Backrezepte_und_mehr, Fish_und_fleisch_wwf, Getraenke-heisse-und-kalte-Getränke, koch, Team

koch
Administrator
Beiträge: 12898
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47

Knusprige Haferflockenplätzchen nach Amrumer Art

Beitragvon koch » So 14. Jul 2019, 00:01

Knusprige Haferflockenplätzchen nach Amrumer Art

Menge: 50 Portionen

500 Gramm Haferflocken, kernige
250 Gramm Butter
200 Gramm Zucker
1 Paket Vanillezucker
2 Eier
1 Teelöffel Backpulver
50 Gramm Mehl

Bei besonders großen Haferflocken sollten Sie diese vorher mit den Händen etwas zerbröseln. Die Butter
lassen Sie bitte heiß werden und gießen sie über die Haferflocken gießen. Dann wird Alles gut umgerührt.

Dann rühren Sie die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig. Danach geben Sie die Zutaten
zusammen mit Mehl und dem Backpulver über die Haferflocken und vermengen das Ganze mit einem Esslöffel.

Mit zwei Esslöffeln setzten Sie jetzt kleine Häufchen der Masse auf ein Backblech und backen sie bei
180 - 190 Grad Celsius etwa 15 Minuten. Die Plätzchen sollten noch hell-gelb und weich sein. Dann nehmen
Sie sie Sofort vom Blech, am besten mit einem Pfannenwender.

Ein Hinweis zu den Eiern:
Entweder nehmen Sie 2 große oder 3 kleine/mittleres. Gegebenenfalls können Sie etwas mehr Mehl nehmen.
Es muss eine homogene Masse geben, die Masse darf aber nicht von den Haferflocken weglaufen.

Abwandlungsmöglichkeit:
Lassen Sie das Mehl zunächst weg, die Masse teilen Sie dann in zwei Hälften. In die eine Hälfte geben Sie
etwa die Hälfte des angegebenen Mehls und des Backpulvers und ein Schuss Rum oder das Mark einer Vanilleschote.
Bei der anderen Hälfte ersetzen Sie das Mehl durch Kakao und Gewürze (Zimt, Nelken,...).

Arbeitszeit: etwa 30 Minuten
Backzeit: etwa 15 Minuten
Schwierigkeitsgrad: simpel
Steigen Sie jetzt mit unseren neuen Rezepten auf eine vegane Ernährung
um oder schaffen Sie mit veganen Rezepten einen Ausgleich,
indem Sie Mahlzeiten durch unsere Alanativen ersetzen.

https://forum.köche-nord.de/viewforum.php?f=83

Zurück zu „So kocht Nordfriesland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste