Amrumer Kohlpudding

Rezepte aus Nordfriesland

Moderatoren: Waldbewohner79, Getraenke-heisse-und-kalte-Getränke, mpc, Sea_Shepherd, Fish_und_fleisch_wwf, koch, Lecker_Backen_Backrezepte_und_mehr, Team

koch
Administrator
Beiträge: 12550
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47

Amrumer Kohlpudding

Beitragvon koch » Sa 13. Jul 2019, 23:52

Amrumer Kohlpudding

Menge: 4 Portionen

1 mittel-großer Weißkohl
500 Gramm Hackfleisch, gemischt
1 Ei
nach Belieben Semmelbrösel oder Panko-Mehl
1 Kilogramm Kartoffeln, mehlig kochend
nach Belieben Milch
1 Esslöffel Butter
100 Milliliter Tomaten, passierte
100 Milliliter Sahne
nach Belieben Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Muskat, (frisch gerieben)
3 Esslöffel Speiseöl (zum Einfetten)

Für das Gericht brauchen Sie eine dicht schließende Puddingform für das Wasserbad.
Die genauen Mengenangaben richten sich natürlich auch nach der Größe der Form.

Vom dem Kohl brauchen Sie nicht alles, aber er darf trotzdem nicht zu klein sein,
denn sonst ist es schwer, die Blätter zu abzulösen und sie sind leider auch zu klein.

Vom dem Kohl-kopf entfernen Sie vorsichtig die äußersten Blätter. Die nächste Schicht
Kohlblätter lösen Sie möglichst am Stück ab, ganz dicke Strünke entfernen Sie oder
schneiden sie zumindest ein. Es müssen genug Blätter sein, um die Puddingform von
innen komplett auslegen zu können, also so etwa 7-8 Stücke. Etwa die Hälfte des Kohls
lösen Sie Bitte blätterweise ab, allerdings dürfen die Stücke kleiner sein. Den Rest
können Sie anderweitig verwerten.

Nun Jetzt blanchieren Sie die Kohlblätter in kochendem Wasser so lange, bis sie weich
und geschmeidig sind.

Die Puddingform fetten Sie mit dem Speiseöl ein und legen sie mit den Kohlblättern aus.
Es sollte alles bedeckt sein (auch der mittlere "Dorn"), denn das Hackfleisch klebt
sonst leider an der Form. Am oberen Rand lassen Sie bitte etwa 3-4 Zentimeter Kohl
überstehen.

Eine Handvoll blanchierter Kohlblätter schneiden Sie nun in sehr feine Streifen, mischen
sie mit dem Hackfleisch, dem Ei und etwas Semmelbrösel (oder dem Pankomehl) zu einem Teig
und würzen die Masse mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver.

Dann drücken Sie schichtweise erst Hackfleischmasse und die blanchierten Kohlblätter in die
Form (ruhig etwas fester andrücken), so schmiegen sich die Blätter gut an die Form an. Sie
sollten mit Kohl abschließen und den überstehenden Kohl mit umfalten.

Die Puddingform verschließen Sie anschließend und garen Alles im Wasserbad etwa 90 Minuten.

Den Kohl-Pudding stürzen Sie nach der Garzeit in eine Schüssel, fangen die Brühe dabei auf
und gießen Alles ab. Erst jetzt heben Sie die Puddingform an, sonst tut man sich schwer !

Mit den passierten Tomaten und der Sahne stellen Sie danach aus der Brühe eine Soße her und
würzen sie mit Salz, Pfeffer und eventuell mit etwas Brühe-pulver (Instant) würzen.

Aus den Kartoffeln, der Butter, der Milch und dem Muskat stellen Sie bitte ein Kartoffelpüree
her.

Arbeitszeit: etwa 45 Minuten
Schwierigkeitsgrad: normal
Steigen Sie jetzt mit unseren neuen Rezepten auf eine vegane Ernährung
um oder schaffen Sie mit veganen Rezepten einen Ausgleich,
indem Sie Mahlzeiten durch unsere Alanativen ersetzen.

https://forum.köche-nord.de/viewforum.php?f=83

Zurück zu „So kocht Nordfriesland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste