Rouladen mit Seidenklößen nach Norddorfer Art (Amrum)

Rezepte aus Nordfriesland

Moderatoren: Waldbewohner79, Sea_Shepherd, mpc, Lecker_Backen_Backrezepte_und_mehr, Fish_und_fleisch_wwf, Getraenke-heisse-und-kalte-Getränke, koch, Team

koch
Administrator
Beiträge: 12898
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47

Rouladen mit Seidenklößen nach Norddorfer Art (Amrum)

Beitragvon koch » Sa 13. Jul 2019, 22:56

Rouladen mit Seiden-Klößen nach Norddorfer Art (Amrum)

Menge: 6 Portionen

6 Rouladen vom Rind, à ca. 125g
3 Teelöffel Senf, mittelscharf
100 Gramm Bacon, in feinen Streifen
275 Gramm Bratwurst - Gehäck, ersatzweise Schweinemett
1 kleine Zwiebel(n), sehr fein gehackt
3 kleine Gurke(n) (Essiggürkchen), ebenfalls sehr fein gehackt
1/2 Bund Petersilie, frische, gehackt
Majoran
Paprikapulver, edelsüß
Salz und Pfeffer, frisch gemahlener

Für die Sauce:
150 Milliliter Fleischbrühe
150 Milliliter Wein, rot
1 Esslöffel Tomatenmark
1 Teelöffel Honig
1 Esslöffel Preiselbeeren, oder mehr, nach Geschmack
1/2 Bund Petersilie, frische, gehackt
250 Milliliter Bratensaft
150 Milliliter Sahne

Für die Klöße:
1 Kilogramm Kartoffeln, mehlig kochende
2 Esslöffel Gemüsebrphe (Instant)
2 Eier
30 Gramm Butter, weiche
150 Gramm Kartoffelmehl
2 Scheiben Toastbrot, gewürfelt
Muskat, frisch gerieben
Salz und Pfeffer, frisch gemahlener
Butterschmalz, zum Braten

Außerdem:
Zahnstocher

Zubereitung der Rouladen:
Vermengen Sie das Bratwurst-Gehäck mit der Zwiebel, den Gurken-würfel und der Petersilie,
nach eigenem Belieben können Sie die Zutaten mit Paprikapulver und Majoran abschmecken.
Das Fleisch klopfen Sie, von beiden Seiten leicht pfeffern und salzen und dünn mit Senf
bestreichen. Auf jedes Fleischstück legen Sie jetzt , je nach Größe, 2 bis 3 Scheiben
Bacon und geben an das untere Ende je etwa 1/6 der Fülle. Sollten die Rouladen zu einer
Seite hin spitzer zulaufen, dann können Sie die breite Seite mit der Füllung belegen.
Die Seiten des Fleisches klappen Sie nun etwas ein, dann rollen Sie die Roulade auf und
stecken sie mit den Zahnstochern zum. Anschließend wird etwas Butterschmalz in einer großen
Schmorpfanne erhitzen und die Rouladen darin rundum eta 12 bis 15 Minuten kräftig angebraten.

Für die Sauce:
Die Rouladen löschen Sie mit der Fleischbrühe und dem Rotwein ab. Die Flüssigkeit lassen Sie
einmal aufkochen, dann lassen Sie das Ganze bei geschlossenem Deckel etwa 90 Minuten auf ganz
niedriger Hitze schmoren.

Die Rouladen nehmen Sie danach aus dem Sud und fügen den Tomatenmark, den Honig, die Preiselbeeren,
die Braten-sauce, die Sahne und die Petersilie hinzu. Abgeschmeckt wird Alles nun mit Pfeffer und
Salz, dann geben Sie die Rouladen wieder hineingeben und schmoren sie nochmals etwa 20 Minuten.
(In dieser Zeit kochen wir dann die Klöße.)

Für die Klöße:
Backen Sie die Brotwürfel in Butterschmalz goldgelb aus. Dann schälen Sie die Kartoffeln, kochen sie
in Gemüsebrühe und drücken sie durch eine Kartoffelpresse. Die Eier, das Kartoffelmehl und die Butter
fügen Sie anschließend hinzu und schmecken die Masse mit Muskat, Pfeffer und Salz ab. Jetzt formen Sie
etwa 6 bis 8 Klöße und geben in die Mitte immer etwas von den Brotwürfeln. (Am besten geht es mit leicht
angefeuchteten Händen, wir stellen uns dazu immer eine Schüssel mit Wasser daneben.)

Danach geben Sie in einen großen Topf gesalzenes, sprudelnd kochendem Wasser und lassen die Klöse bei
niedriger Wärmezufuhr etwa 15 bis 20 Minuten gar ziehen.

Dazu schmeckt ein knackiger Blattsalat.

Arbeitszeit: etwa 60 Minuten
Schwierigkeitsgrad: normal
Steigen Sie jetzt mit unseren neuen Rezepten auf eine vegane Ernährung
um oder schaffen Sie mit veganen Rezepten einen Ausgleich,
indem Sie Mahlzeiten durch unsere Alanativen ersetzen.

https://forum.köche-nord.de/viewforum.php?f=83

Zurück zu „So kocht Nordfriesland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste