Schlehenmarmelade mit Birnenbegleitung

Marmeladen

Moderatoren: Waldbewohner79, Sea_Shepherd, mpc, Lecker_Backen_Backrezepte_und_mehr, Fish_und_fleisch_wwf, Getraenke-heisse-und-kalte-Getränke, koch, Team

koch
Administrator
Beiträge: 12898
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47

Schlehenmarmelade mit Birnenbegleitung

Beitragvon koch » Sa 29. Jun 2019, 14:09

Schlehenmarmelade mit Birnenbegleitung
Schlehen und Birnen

Menge: 1 Portion

500 Gramm Schlehen, abgezupft
2 Birnen, möglichst Alexander Birnen
1 Kilogramm Gelierzucker, nach Bedarf
1 Stück Sternanis
Wasser

Die Schlehen geben Sie in einen hohen Topf, schälen dann die Birnen, entfernen das Kernhaus, schneiden die Birnen in
kleine Stücke und geben sie dazu. Nun füllen Sie soviel Wasser auf, dass die Früchte nicht bedeckt sind. Den Sternanis
und die Früchte lassen Sie zusammen etwa 20-22 Minuten kochen.

Den Fruchtbrei passieren Sie nach entfernen des Sternanis mit der Flotten Lotte oder ähnlichem Werkzeug durch ein
grobmaschiges Salat-sieb in den vorher gewogenen Topf. Dann geben Sie den Gelierzucker in der gleichen Menge 1:1 dazu
und kochen den Brei etwa 4 Minuten unter Rühren.

Wenn Sie wollen, können Sie noch ein Stamperl weißen Rum oder Wodka beimengen. Dann füllen Sie die Marmelade sofort in
heiße Gläser und verschließen sie.

Wichtig ist, dass über die Schlehen schon mal der Frost gekommen ist (dadurch ziehen sich die Bitterstoffe in den Boden
zurück). Die Schlehen in den Gefrier-Schank zu legen ist nicht nützlich.

Arbeitszeit: etwa 20 Minuten
Kochzeit: etwa 4 Minuten
Schwierigkeitsgrad: simpel
Steigen Sie jetzt mit unseren neuen Rezepten auf eine vegane Ernährung
um oder schaffen Sie mit veganen Rezepten einen Ausgleich,
indem Sie Mahlzeiten durch unsere Alanativen ersetzen.

https://forum.köche-nord.de/viewforum.php?f=83

Zurück zu „Marmeladen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast