Reisauflauf mit Mangold und Zuckerschoten

Nudel-, Reis und Getreidegerichte

Moderatoren: Sea_Shepherd, Waldbewohner79, mpc, Lecker_Backen_Backrezepte_und_mehr, Getraenke-heisse-und-kalte-Getränke, Fish_und_fleisch_wwf, koch, Team

koch
Administrator
Beiträge: 12325
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47

Reisauflauf mit Mangold und Zuckerschoten

Beitragvon koch » Do 13. Jun 2019, 21:52

Reisauflauf mit Mangold und Zuckerschoten

Menge: 4 Portionen

1 Esslöffel Butter
1 Teelöffel (gestrichen) Kurkuma (Gelbwurz)
150 Gramm Langkornreis
375 Milliliter Gemüsebrühe
200 Gramm Zuckerschoten
750 Gramm Mangold
etwas Salz
2 Bund glatte Petersilie
1 Prise gemahlenen Pfeffer frisch aus der Mühle
3 Eier (Größe M)
200 Gramm Schlagsahne
125 Gramm Margerquark
1 Prise geriebenen Muskatnuss
50 Gramm geriebener Parmesan
40 Gramm Butter

Zerlassen Sie die Butter in einem Topf und rühren Sie den Kurkuma unter. Dann geben Sie den Reis hinzu und dünsten ihn an.
Danach gießen Sie die Gemüsebrühe hinzu und bringen sie zum Kochen. Den Reis garen Sie jetzt bei schwacher Hitze etwa
20-22 Minuten, bis die gesamte Flüssigkeit von dem Reis aufgenommen wurde.

Währenddessen heizen Sie den Backofen auf etwa 200 Grad Celsius (Oberhitze/Unterhitze) oder auf etwa 180 Grad Celsius vor.

Nebenbei schneiden Sie von den Zuckerschoten die Enden ab und fädeln die Schoten eventuell ab (Abfädeln ist das Abziehen
der seitlichen Fäden entlang der Bauch- und Rückennaht). Die Zuckerschoten spülen Sie dann ab und lassen sie abtropfen.
Danach putzen Sie den Mangold, waschen ihn gründlich und lassen ihn abtropfen. Die Mangold-Blätter schneiden Sie dann
bitte von den Stielen und ziehen die Siele ab. Anschließend schneiden Sie die Mangold-Blätter und die Mangold-Stiele in
Streifen.

Jetzt bringen Sie Salzwasser in einem Topf zum Kochen und blanchieren dann nacheinander die Mangold-blätter etwa 3-4 Minuten,
die Mangold-blätter etwa 1 Minute und die Zuckerschoten etwa 2-3 Minuten. Das Gemüse geben Sie nach dem Blanchieren jeweils
in ein Sieb, schrecken es mit kaltem Wasser ab und lassen es gut abtropfen.

Nun spülen Sie die Petersilie ab, schütteln sie kurz trocken und zupfen die Blätter von den Stängeln. Einige Blätter legen Sie
bitte zum Garnieren beiseite, die restlichen Petersilien-Blätter schneiden Sie bitte klein. Anschließend fetten Sie eine
Auflaufform mit etwas Butter ein und geben nacheinander und schichtweise den Reis, den Mangold, die Zuckerschoten und die
Petersilie in die Form. Gewürzt wird das Ganz anschließend mit Pfeffer und Salz.

Dann verschlagen Sie die Eier mit der Sahne, rühren den Quark unter, würzen die Eier-Sahne mit Pfeffer, Salz und Muskat und
verteilen sie auf den eingeschichteten Zutaten. Den Auflauf bestreuen Sie danach mit dem Parmesan und setzen die Butter in
Flöckchen darauf. Anschließend schieben Sie die Form auf einem Rost in den vorgeheizten Backofen und lassen den Auflauf etwa
30-32 Minuten garen.

Zum Schluss bestreuen Sie den Auflauf mit den beiseite gelegten Petersilien-Blättern und servieren ihn anschließend.

Zubereitungszeit: etwa 50 Minuten
Garzeit: etwa 30 Minuten

Pro Portion:
Eiweiß: 23 Gramm
Fett: 39 Gramm
Kohlenhydrate: 39 Gramm
Kilojoule: 2547
Kcal: 609
Steigen Sie jetzt mit unseren neuen Rezepten auf eine vegane Ernährung
um oder schaffen Sie mit veganen Rezepten einen Ausgleich,
indem Sie Mahlzeiten durch unsere Alanativen ersetzen.

https://forum.köche-nord.de/viewforum.php?f=83

Zurück zu „Nudel-, Reis und Getreidegerichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste