Spinatklöße auf Tomaten-Salbei-Sauce

Nudel-, Reis und Getreidegerichte

Moderatoren: Lecker_Backen_Backrezepte_und_mehr, Waldbewohner79, mpc, Getraenke-heisse-und-kalte-Getränke, Fish_und_fleisch_wwf, koch, Sea_Shepherd, Team

koch
Administrator
Beiträge: 12732
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47

Spinatklöße auf Tomaten-Salbei-Sauce

Beitragvon koch » Di 11. Jun 2019, 00:43

Spinat-Klöße auf Tomaten-Salbei-Sauce

Menge: 6 Portionen

Für die Spinat-Klöße:
450 Gramm Tiefkühl-Blattspinat
250 Gramm Ricotta (italienischer Frischkäse)
100 Gramm frisch geriebener Parmesan
2 Eier (Größe S)
2 Esslöffel Weizenmehl
1 1/2 Esslöffel Semmelbrösel oder Panko-Mehl
etwas Salz
1 Prise gemahlenen Pfeffer frisch aus der Mühle
1 Prise geriebenen Muskatnuss

Für die Sauce:
3 Fleischtomaten (je etwa 200 Gramm)
1 Bund Salbei
1 1/2 Esslöffel Olivenöl

Einige Salbei-Blätter

Für die Spinat-Klöße tauen Sie den Spinat am besten über Nacht im Waschbecken (in einem Sieb) auf. Am
nächsten Tag drücken Sie den Blatt-Spinat aus, hacken ihn grob und geben ihn in eine Rührschüssel.
Dann mischen Sie den Ricotta und den Parmesan gut unter. Danach rühren Sie die Eier, die Semmelbrösel
(oder das Pankomehl) und das Mehl Weizenmehl unter. Die Masse stellen Sie nun etwa 50 Minuten in den
Kühlschrank und lassen sie fest werden.

Währenddessen schneiden Sie für die Sauce die Tomaten kreuzweise ein, geben sie in eine Schüssel und
übergießen sie mit kochendem Wasser. Nach etwa 1-2 Minuten nehmen Sie sie mit einer Schaumkelle heraus,
geben sie in eine zweite Schüssel und schrecken die Tomaten mit kaltem Wasser ab. Danach werden die
Tomaten gehäutet, halbiert und die Stängelansätze werden entfernt. Anschließend schneiden Sie die
Tomaten bitte in Würfel.

Nun spülen Sie den Salbei ab, schütteln ihn kurz trocken, zupfen die Blätter von den Stängeln und schneiden
die Salbei-Blätter in Streifen. Dann erhitzen Sie das Olivenöl in einem Topf, dünsten die Tomaten-würfel darin
unter Rühren an und geben die Salbei-Streifen hinzu. Jetzt wird das Ganze mit Pfeffer und Salz gewürzt.

Dann bringen Sie Wasser in einem weiteren Topf zum Kochen. Nebenbei formen Sie bitte aus der
Spinat-Ricotta-Masse mit 2 Teelöffeln kleine Klößchen, geben sie dann in das Siedende Wasser und garen sie.
Die Klößchen sind gar, wenn sie an der Oberfläche schwimmen.

Anschließend nehmen Sie die Spinat-Klöße mit einer Schaumkelle aus dem Wasser, richten sie auf der
Tomatensauce an und garnieren das Gericht zum Schluss mit einigen abgespülten und trocken geschüttelten
Salbei-Blättern.

Zubereitungszeit: etwa 60 Minuten, ohne Auftauzeit und Kühlzeit

Pro Portion:
Eiweiß: 17 Gramm
Fett: 16 Gramm
Kohlenhydrate: 8 Gramm
Kilojoule: 1084
Kcal: 259
Steigen Sie jetzt mit unseren neuen Rezepten auf eine vegane Ernährung
um oder schaffen Sie mit veganen Rezepten einen Ausgleich,
indem Sie Mahlzeiten durch unsere Alanativen ersetzen.

https://forum.köche-nord.de/viewforum.php?f=83

Zurück zu „Nudel-, Reis und Getreidegerichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste