Frühlingsgemüse-Gratin

Gebacken und gratiniert

Moderatoren: Sea_Shepherd, Fish_und_fleisch_wwf, Bar, Waldbewohner79, koch, mpc, Lecker_Backen_Backrezepte_und_mehr, Team

koch
Administrator
Beiträge: 14146
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47

Frühlingsgemüse-Gratin

Beitragvon koch » Sa 27. Apr 2019, 18:07

Frühlingsgemüse-Gratin

Menge: 6 Portionen

600 Gramm kleine, neue Kartoffeln
etwas Salz
1 Prise Kümmelsamen
300 Gramm grüner Spargel
300 Gramm weißer Spargel
300 Gramm junge Möhren mit Grün
300 Gramm junge Kohlrabi
50 Gramm Butter
2 Esslöffel Gemüsebrühe
1 Scheibe Zitrone
1 Prise gemahlenen Pfeffer frisch aus der Mühle
2 Pakete Sauce Hollandaise (Fertigprodukt je 250 Milliliter oder frisch selbst zubereiten)
3 Stängel Kerbel
50 Gramm geriebener Parmesan
2 Esslöffel Speiseöl

Die Kartoffeln bürsten Sie erst unter fließendem kalten Wasser gründlich ab. Dann geben Sie die Kartoffeln in
einem Topf, knapp bedeckt mit Wasser, zugedeckt zum Kochen. Wenn das Wasser kocht geben Sie das Salz und den
Kümmel hinzu und lassen die Kartoffeln etwa 20-25 Minuten kochen. Nach der Garzeit gießen Sie die Kartoffeln
ab, dämpfen sie kurz ab und geben sie zum Abtropfen in ein Sieb. Danach stellen Sie die Kartoffeln bitte warm.
Jetzt schälen Sie den Grünen Spargel im unteren Drittel dünn ab und schneiden die unteren Enden ab. Den weißen
Spargel schälen Sie von oben nach unten, dabei müssen Sie darauf achten, dass die Schale vollständig entfernt
wird (sie schmeckt holzig), die Köpfe aber nicht verletzt werden (Köpfe sind das beste am Spargel. Die unteren
Enden schneiden Sie ab und entfernen die holzigen Stellen komplett. Danach putzen Sie die Möhren und schneiden
dabei das Grün auf etwa 3 Zentimeter ab. Die Möhren und den Kohlrabi schälen Sie und spülen beides ab.
Nun teilen Sie den Spargel, die Möhren und den Kohlrabi in mundgerechte Stücke und blanchieren das Gemüse und die
Kartoffeln in kochender Gemüsebrühe etwa 8-10 Minuten.Außerdem fügen Sie für den Geschmack noch 1 Scheibe
Zitrone hinzu. Nach der Garzeit geben Sie Alles in ein Sieb und schrecken das Gemeüse mit kaltem Wasser ab
(damit es nicht weiter gart).

Anschließend heizen Sie den Backofen auf entweder etwa 220 Grad Celsius (Oberhitze/Unterhitze) oder auf etwa
200 Grad Celsius (Heißluft) vor.

Nebenbei zerlassen Sie die Butter in einer großen Pfanne und dünsten das Gemüse und die Kartoffeln darin
eventuell in 2 Portionen unter Rühren an. Gewürzt wird jetzt Alles mit Pfeffer und Salz. Dann fetten Sie eine
Auflaufform mit dem Speiseöl ein und geben das Gemüse und die Kartoffeln hinein. Die Sauce Hollandaise verteilen
Sie darauf und schieben die Form auf einem Rost in den vorgeheizten Backofen. Dann lassen Sie das Gratin etwa
25 Minuten Backen.

Während der Garzeit des Gratins spülen Sie den Kerbel ab, schütteln ihn kurz trocken und zupfen die Blätter von
den Stängeln. Zum Schluss servieren Sie das Frühlings-Gratin bestreut mit den Kerbelblättern und dem Parmesan.

Zubereitungszeit: etwa 65 Minuten
Garzeit: etwa 25 Minuten

Pro Portion:
Eiweiß: 10 Gramm
Fett: 54 Gramm
Kohlenhydrate: 24 Gramm
Kilojoule: 2678
Kcal: 639
Steigen Sie jetzt mit unseren neuen Rezepten auf eine vegane Ernährung
um oder schaffen Sie mit veganen Rezepten einen Ausgleich,
indem Sie Mahlzeiten durch unsere Alanativen ersetzen.

https://forum.köche-nord.de/viewforum.php?f=83

Zurück zu „Gebacken und gratiniert“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste