Meerrettichsuppe mit Quitten und Ingwer-Siup

Suppen und Eintöpfe

Moderatoren: Waldbewohner79, Lecker_Backen_Backrezepte_und_mehr, mpc, Getraenke-heisse-und-kalte-Getränke, Fish_und_fleisch_wwf, koch, Sea_Shepherd, Team

koch
Administrator
Beiträge: 11522
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47

Meerrettichsuppe mit Quitten und Ingwer-Siup

Beitragvon koch » So 17. Mär 2019, 02:05

Meerrettichsuppe mit Quitten und Ingwer-Siup

Menge: 4 Portionen

50 Gramm frischer Ingwer
60 Gramm Zucker
60 Gramm Butter
300 Milliliter Apfelsaft, naturtrüb
10 Wacholderbeeren
5 Pimentkörner
200 Milliliter Weißwein
400 Milliliter Gemüsefond
2 Quitten (je etwa 250 Gramm)
125 Gramm Schalotten
350 Gramm Schlagsahne (mindestens 30 % Fett)
1 Prise Salz
1 Prise gemahlenen schwarzen Pfeffer
50 Gramm frischen Meerrettich
1 Paket Sahnesteif (8 Gramm)

Den Ingwer schälen Sie erst und würfeln ihn dann sehr klein. Den Zucker lassen Sie danach in einem kleinen
Topf bei mittlerer Hitze goldbraun schmelzen. Dann geben Sie etwa 20 Gramm Butter hinzu und lassen alles
kurz aufschäumen bevor Sie die Ingwerwürfel unterrühren. Anschließend gießen Sie 100 Milliliter Apfelsaft
hinzu, bringen das Ganze zum Kochen und lassen es etwa 5-6 Minuten sirupartig einkochen. Anschließend nehmen
Sie den Topf vom Herd.

Die Wacholderbeeren und die Pimentkörner zerstoßen Sie grob in einem Mixer und bringen sie mit dem Weißwein,
dem restlichen Apfelsaft und dem Gemüsefond in einem weiteren Topf zum Kochen. Währenddessen schälen Sie die
Quitten, vierteln sie längs, entkernen sie und entfernen die Blütenansätze von den Quitten. Danach schneiden
Sie die Quitten in etwa 2 Zentimeter dicke Spalten, geben sie in den Fond und kochen sie etwa 3-4 Minuten
bei schwacher Hitze weich. Die Quittenspalten nehmen Sie danach mit einer Schaumkelle aus dem Fond, geben
20 Gramm der restlichen Butter und 3 Esslöffel des Fond in eine Pfanne und stellen sie beiseite.

Dann ziehen Sie die Schalotten ab und würfeln sie fein. Die restliche Butter zerlassen Sie in einem großem
Topf und dünsten die Schalottenwürfel darin an. Den restlichen Quittenfond und 250 Gramm Sahne gießen Sie
hinzu und würzen alles mit Pfeffer und Salz. Dann bringen Sie die Zutaten zum Kochen und lassen sie etwa
10-12 Minuten kochen.

Währenddessen schälen Sie den Meerrettich und reiben ihn mit einer Reibe fein. Die restliche Sahne schlagen
Sie mit dem Sahnesteif halbsteif und stellen sie in den Kühlschrank. Dann erhitzen Sie die Quittenspalten in
der beiseite gestellten Pfanne bei schwacher bis mittlerer Hitze. Von dem geriebenen Meerrettich nehmen Sie
jetzt 2 Esslöffel ab und stellen das beiseite. Den restlichen Meerrettich geben Sie zu der Suppe in den Topf
und lassen ihn ganz kurz mit aufkochen. Anschließend geben Sie die geschlagene Sahne hinzu. Die Suppe mixen
Sie nun mit einem Pürierstab schaumig, dann nehmen Sie den Topf von der Kochstelle.

Die Quittenspalten verteilen Sie in vorgewärmten Tellern und füllen sie mit der Suppe auf. Zum Schluss beträufeln
Sie alles mit dem beiseite gestellten Meerrettich.

Zubereitungszeit: etwa 50 Minuten

Pro Portion:
Eiweiß: 4 Gramm
Fett: 41 Gramm
Kohlenhydrate: 40 Gramm
Kilojoule: 2455
Kcal: 587
Steigen Sie jetzt mit unseren neuen Rezepten auf eine vegane Ernährung
um oder schaffen Sie mit veganen Rezepten einen Ausgleich,
indem Sie Mahlzeiten durch unsere Alanativen ersetzen.

https://forum.köche-nord.de/viewforum.php?f=83

Zurück zu „Suppen und Eintöpfe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste