Kichererbseneintopf

Suppen und Eintöpfe

Moderatoren: Waldbewohner79, Lecker_Backen_Backrezepte_und_mehr, mpc, Getraenke-heisse-und-kalte-Getränke, Fish_und_fleisch_wwf, koch, Sea_Shepherd, Team

koch
Administrator
Beiträge: 12125
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47

Kichererbseneintopf

Beitragvon koch » Sa 16. Mär 2019, 15:23

Kichererbseneintopf

Menge: 2 Portionen

Zum Vorbereiten:
125 Gramm getrocknete Kichererbsen
300 Milliliter kaltes Wasser

375 Milliliter Gemüsebrühe
1 Knoblauchzehe
1 kleine Zwiebel
1 rote Chilischote oder 1 Messerspitze Sambal Oelek
1 Esslöffel Speiseöl, zum Beispiel Distelöl
1/2 Teelöffel Garam Masala (indische Gewürzmischung)
1 Teelöffel Currypulver
150 Gramm Staudensellerie
1 Möhre
4 getrocknete Aprikosen
1 Stange Porree (Lauch)
1 Esslöffel Rosinen
1/2 Orange, den Saft davon (oder 4 Esslöffel Orangensaft)
75 Gramm Joghurt (3,5 % Fett
1 Prise Salz

Zum Vorbereiten geben Sie die Kichererbsen in einen großen Topf, bedecken sie mit Wasser und lassen sie
über Nacht quellen. Am nächsten Tag bringen Sie die eingeweichten Kichererbsen mit dem Einweichwasser
und der Gemüsebrühe in dem Topf zum Kochen und lassen sie zugedeckt etwa 50 Minuten bei schwacher Hitze
kochen, bis die Kichererbsen fast gar sind.

Zwischendurch ziehen Sie den Knoblauch und die Zwiebeln ab und schneiden beides in kleine Würfel. Dann
halbieren Sie die Chilischoten, entstielen und entkernen sie und spülen die Schoten ab. Danach schneiden
Sie die Chilischoten in feine Streifen. Anschließend erhitzen Sie das Speiseöl in einer kleinen Pfanne
und dünsten die Knoblauchwürfel und die Zwiebelwürfel darin an. Fügen Sie nun die Chilistreifen oder
1 Messerspitze Sambal Oelek, den Garam Masala und das Currypulver hinzu und lassen Sie alles unter
gelegentlichem Rühren mitdünsten. Dann nehmen Sie die Pfanne von der Herdplatte.

Nun putzen Sie den Staudensellerie und legen etwas Selleriegrün beiseite. Die Selleriestangen spülen Sie
danach ab. Anschließend putzen Sie die Möhren, schälen sie und spülen sie ab. Die Selleriestangen und die
Möhren schneiden Sie danach in dünne Scheiben.

Jetzt geben Sie die Knoblauch-Zwiebel-Mischung, die Selleriescheiben und die Möhrenscheiben zu den Kichererbsen
in den Topf, bringen das Ganze wieder zum Kochen und lassen alles weitere 10-12 Minuten kochen, bis alles gar
ist. In der Zeit schneiden Sie die Aprikosen in Würfel, putzen den Porree, halbieren die Porrestangen längs und
waschen die Stangen gründlich ab (in den Zwischenräumen ist immer ein bisschen Erde). Danach schneiden Sie den
Porree in feine Streifen und geben etwa die Hälfte der Porrestreifen in den Eintopf. Die restlichen Porrestreifen
legen Sie bitte zum Garnieren zur Seite.

Rühren Sie anschließend die Aprikosenwürfel, die Rosinen, den Orangensaft und den Joghurt unter den Eintopf und
erwärmen Sie alles noch einmal kurz (bitte nicht mehr kochen lassen). Danach schmecken Sie den Kichererbseneintopf
mit etwas Salz ab. Das beiseite gelegte Selleriegrün spülen Sie dann noch ab und garnieren den Eintopf zum Schluss
vor dem Servieren mit den beiseite gelegten Porreestreifen und dem Selleriegrün.

Zubereitungszeit: etwa 20 Minuten, ohne Einweichzeit
Garzeit: etwa 60 Minuten

Pro Portion:
Eiweiß: 17 Gramm
Fett: 11 Gramm
Kohlenhydrate: 57 Gramm
Kilojoule: 1724
Kcal: 412
Steigen Sie jetzt mit unseren neuen Rezepten auf eine vegane Ernährung
um oder schaffen Sie mit veganen Rezepten einen Ausgleich,
indem Sie Mahlzeiten durch unsere Alanativen ersetzen.

https://forum.köche-nord.de/viewforum.php?f=83

Zurück zu „Suppen und Eintöpfe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste