Gemüse-Tempura mit Dip

Vorspiesen und Snacks

Moderatoren: Waldbewohner79, Lecker_Backen_Backrezepte_und_mehr, mpc, Getraenke-heisse-und-kalte-Getränke, Fish_und_fleisch_wwf, koch, Sea_Shepherd, Team

koch
Administrator
Beiträge: 12125
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47

Gemüse-Tempura mit Dip

Beitragvon koch » So 17. Feb 2019, 01:33

Gemüse-Tempura mit Dip

Menge: 4 Portionen

100 Gramm Chinakohlblätter
250 Gramm Hokkaido-Kürbis
1 Prise Salz
175 Gramm Zucchini
2 grüne Paprikaschoten

Für den Dip:
20 Gramm frischer Ingwer
2 Stängel Koriander
1 1/2 Esslöffel Sojasauce
1 Esslöffel dunkles Sesamöl

Für den Tempura-Teig:
200 Gramm Weizenmehl
50 Gramm Speisestärke
425 Milliliter eiskaltes Mineralwasser mit Kohlensäure
2 Esslöffel Sesamsamen
1 Esslöffel Chiliflocken

1 Liter Speiseöl (ca.) zum Beispiel Sonnenblumenöl

Die Chinakohlblätter spülen Sie ab und schneiden sie in etwa 6 x 4 Zentimeter große Stücke. Den Kürbis
spülen Sie ab und halbieren Sie. Die Kerne und den faserigen Innenteil entfernen Sie und schneiden den
Kürbis dann in feine, etwa 1 Zentimeter breite Kürbisspalten die Sie eventuell schälen. Die Spalten
werden dann mit Salz eingerieben.

Die Zucchini spülen Sie ab und entfernen die Enden. Dan halbieren Sie die Zucchini längs und schneiden
rechteckige Stücke (etwa 1 x 5 Zentimeter). Die Paprikaschoten halbieren und entkernen Sie und entfernen
die weißen Scheidenwände. Dann spülen Sie die Schoten ab und sechsteln sie jeweils der Länge nach.

Für den Dip schälen Sie den Ingwer und würfeln ihn sehr fein. Den Koriander spülen Sie ab und schütteln
ihn kurz trocken. Danach zupfen Sie die Korianderblätte von den Stängeln und schneiden sie sehr fein.
Den Ingwer vermischen Sie nun in einer Schüssel mit der Sojasauce und dem Sesamöl und rühren den Koriander
unter.

Für den Tempra-Teig verrühren Sie das Mehl mit der Speisestärke und dem Mineralwasser in einer Rührschüssel
mit einem Schneebesen kräftig. Die Sesamsamen und die Chiliflocken rühren Sie anschließend unter den Teig.

Nun erhitzen Sie das Speiseöl in einem hohen Topf oder einer Fritteuse auf etwa 180 Grad Celsius (wenn Sie
einen Holzspieß in das Öl halten und Sie sehen das es blasen wirft hat das Fett die richtige Temperatur
erreicht).

Die Gemüsestücke tauchen Sie kurz mit einer Gabel in den Tempura-Teig, lassen sie dann kurz abtropfen und
backen das Gemüse dann portionsweise schwimmend in etwa 3 Minuten in dem Fett aus. Dabei müssen Sie das
Gemüse einmal wenden. Die Gemüsestücke nehmen Sie dann mit einer Schaumkelle heraus und lassen sie kurz auf
Küchenpapier abtropfen. Anschließend werden die Gemüse-Tempura noch heiß mit dem Dip serviert.

Zubereitungszeit: etwa 45 Minuten

Pro Portion:
Eiweiß: 10 Gramm
Fett: 28 Gramm
Kohlenhydrate: 40 Gramm
Kilojoule: 1872
Kcal: 447
Steigen Sie jetzt mit unseren neuen Rezepten auf eine vegane Ernährung
um oder schaffen Sie mit veganen Rezepten einen Ausgleich,
indem Sie Mahlzeiten durch unsere Alanativen ersetzen.

https://forum.köche-nord.de/viewforum.php?f=83

Zurück zu „Vorspiesen und Snacks“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste