Falafel (Kichererbsenfrikadellen)

Vorspiesen und Snacks

Moderatoren: Waldbewohner79, Lecker_Backen_Backrezepte_und_mehr, mpc, Getraenke-heisse-und-kalte-Getränke, Fish_und_fleisch_wwf, koch, Sea_Shepherd, Team

koch
Administrator
Beiträge: 11522
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47

Falafel (Kichererbsenfrikadellen)

Beitragvon koch » Sa 16. Feb 2019, 14:27

Falafel (Kichererbsenfrikadellen)

Menge: 2 Portionen (4 Frikadellen

125 Gramm getrocknete Kichererbsen
150 Milliliter Gemüsebrühe
1 kleine Gemüsezwiebel
2 kleine Knoblauchzehen
1/2 Bund Petersilie
1 Prise Salz
1 Prise gemahlenen Pfeffer
1 Prise Kümmel
1 Prise Koriander
1 Prise Paprikapulver edelsüß
1/2 Esslöffel klein geschnittene Minze
20 Gramm Speisestärke
1 Ei (Größe S)
1 1/2 Esslöffel Speiseöl, zum Beispiel Sonnenblumenöl

4 Pita-Taschen aus Weizenmehl (Fertigprodukt
4 Esslöffel Kräuterquark oder Zaziki
4 vorbereitete Salatblätter
2 vorbereitete, in Scheiben geschnittene Tomaten

Die Kichererbsen geben Sie in eine Schüssel, übergießen sie mit Wasser und lassen die Erbsen über Nacht
quellen. Danach lassen Sie die Kichererbsen etwas abtropfen und bringen sie mit der Gemüsebrühe zum Kochen.
Die Kichererbsen müssen etwa 25-30 Minuten bei mittlerer Hitze garen.

Zwischendurch ziehen Sie die Gemüsezwiebel ab, halbieren sie und schneiden die Zwiebel in grobe Würfel. Den
Knoblauch ziehen Sie ab und zerkleinern ihn grob mit einem Küchenmesser. Anschließend spülen Sie die Petersilie
ab, schütteln sie trocken und zupfen die Blätter von den Stängeln.

Die gegarten Kichererbsen lassen Sie abtropfen und pürieren sie mit den Zwiebelwürfeln, dem Knoblauch und den
Petersilienblättern in einer hohen Rührschüssel sehr fein. Gewürz wird das Püree pikant mit den Gewürzen und
der Minze. Dann geben Sie die Speisestärke und das Ei hinzu und pürieren das Püree nochmals kurz.

Aus der Masse formen Sie jetzt mit angefeuchteten Händen 4 flache Frikadellen. Nebenbei erhitzen Sie das
Speiseöl in einer großen Pfanne und braten dann die Frikadellen darin von jeder Seite etwa 3 Minuten bei mittlerer
Hitze goldbraun. Danch werden die Frikadellen herausgenommen und zum Abkühlen auf einen Teller gelegt.

Die Pita-Taschen rösten Sie nach Packungsanleitung, lassen sie kurz abkühlen und schneiden sie dann in der Mitte
auf. Danach füllen Sie die Pita-Taschen mit Kräuterquark oder Zaziki, den Saltblättern, den Tomatenscheiben und den
Frikadellen.

Zubereitungszeit: etwa 60 Minuten, ohne Quellzeit und Abköhlzeit

Pro Portion:
Eiweiß: 16 Gramm
Fett: 32 Gramm
Kohlenhydrate: 44 Gramm
Kilojoule: 2204
Kcal: 526
Steigen Sie jetzt mit unseren neuen Rezepten auf eine vegane Ernährung
um oder schaffen Sie mit veganen Rezepten einen Ausgleich,
indem Sie Mahlzeiten durch unsere Alanativen ersetzen.

https://forum.köche-nord.de/viewforum.php?f=83

Zurück zu „Vorspiesen und Snacks“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste