Gemüseecken mit Käsesauce

Vorspiesen und Snacks

Moderatoren: Waldbewohner79, Lecker_Backen_Backrezepte_und_mehr, mpc, Getraenke-heisse-und-kalte-Getränke, Fish_und_fleisch_wwf, koch, Sea_Shepherd, Team

koch
Administrator
Beiträge: 11365
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47

Gemüseecken mit Käsesauce

Beitragvon koch » Mi 13. Feb 2019, 23:40

Gemüseecken mit Käsesauce

Menge: 18 Stück

250 Gramm Vollkorn-Weizenmehl
21 Gramm frische Hefe
3 Esslöffel lauwarmes Wasser
1 Teelöffel Voll-Rohrzucker
1 Teelöffel (gestrichen) Salz
1 Prise gemahlenen Pfeffer frisch aus der Mühle
4 Esslöffel Speiseöl
5 Esslöffel lauwarmes Wasser

Für den Belag:
3 Eier (Größe M)
1 Teelöffel (knapp) Salz
2 Knoblauchzehen
100 Gramm geriebenen Emmentaler
150 Gramm Crème fraîche
125 Gramm Schlagsahne
2 Esslöffel gemischte, klein geschnittene Kräuter
1 dünne Stange Porree (Lauch, etwa 150 Gramm)
1 rote Paprikaschote (etwa 200 Gramm)
285 Gramm abgetropfter Gemüsemais (aus der Dose)

Geben Sie das Mehl für den Teig in eine Rührschüssel und drücken Sie in die Mitte eine Vertiefung ein. Die
Hefe bröckeln Sie da hinein, verrühren alles mit Wasser und Zucker und lassen es etwa 15-20 Minuten stehen.

Danach fügen Sie Salz, Pfeffer, das Speiseöl und nochmal Wasser hinzu. Die Zutaten verrühren Sie erst kurz
auf der niedrigsten Stufe (Knethacken) mit einem Mixer. Anschließend verarbeiten Sie sie auf der höchsten
Stufe etwa 5 Minuten zu einem glatten Teig. Den Teig lassen Sie an einem warmen Ort (zum Beispiel im Backofen
bei 50 Grad) zugedeckt so lange gehen, bis er sich sichtbar vergrößert hat (etwa 25-30 Minuten).

Den gegangenen Teig bestäuben Sie mit Mehl, nehmen ihn aus der Schüssel, kneten ihn auf einer leicht bemehlten
Arbeitsfläche noch einmal gut durch und rollen ihn auf einem Backblech (30 x 40 Zentimeter) aus. Dann heizen
Sie den Backofen auf etwa 200 Grad Celsius (Ober-/Unterhitze) oder auf 180 Grad Celsius (Heißluft) vor.

Für den Belag verschlagen Sie die Eier und würzen sie mit Pfeffer und Salz. Den Knoblauch ziehen Sie ab und hacken
ihn fein. Den Käse, die Crème fraîche, etwas Sahne, die Kräuter und den Knoblauch geben Sie nun zu den verschlagenen
Eiern und verrühren alles gut.

Dann putzen Sie den Porree, halbieren die Stängel längs, waschen sie gründlich (in den Zwischenräumen der Stängel
ist immer ein bisschen Erde) und schneiden die Stängel in feine Streifen. Die Paprikaschote halbieren, entstielen
und entkernen Sie und entfernen die weißen Scheidenwände. Die Schote wird danach abgespült und in Streifen geschnitten.

Den Mais und die Porreestreifen sowie die Paprikastreifen vermischen Sie und verteilen alles auf den Teig. Jetzt
geben Sie die Käsesauce darauf und schieben das Backblech in den vorgeheizten Backofen. Der Gemüsekuchen muss etwa
30 Minuten backen.

Nach der Backzeit halbieren Sie den Gemüsekuchen zweimal längs und zweimal quer, sodass 9 Rechtecke entstehen.
Jedes Rechteck schneiden Sie diagonal zum Dreieck.

Diese Gemüseecken können Sie warm oder kalt servieren.

Zubereitungszeit: etwa 50 Minuten ohne Teiggehzeit
Backzeit: etwa 30 Minuten

Pro Portion:
Eiweiß: 4 Gramm
Fett: 8 Gramm
Kohlenhydrate: 11 Gramm
Kilojoule: 572
Kcal: 137
Steigen Sie jetzt mit unseren neuen Rezepten auf eine vegane Ernährung
um oder schaffen Sie mit veganen Rezepten einen Ausgleich,
indem Sie Mahlzeiten durch unsere Alanativen ersetzen.

https://forum.köche-nord.de/viewforum.php?f=83

Zurück zu „Vorspiesen und Snacks“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste