Marinierte Gemüseplatte

Vegane Vorspeisen

Moderatoren: Waldbewohner79, Getraenke-heisse-und-kalte-Getränke, mpc, Sea_Shepherd, Fish_und_fleisch_wwf, koch, Lecker_Backen_Backrezepte_und_mehr, animalequality-de, Team

koch
Administrator
Beiträge: 12550
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47

Marinierte Gemüseplatte

Beitragvon koch » Mi 13. Feb 2019, 21:48

Marinierte Gemüseplatte

Menge: 6 Portionen

300 Gramm getrocknete, große weiße Bohnen
4 rote Paprikaschoten
4 Esslöffel Olivenöl
2 abgezogene, zerdrückte Knoblauchzehen
1 Esslöffel (knapp) Weißweinessig
1 Prise Salz
4 kleine, blaue Artischocken
1 abgezogene Knoblauchzehe
1 Prise gemahlen Pfeffer frisch aus der Mühle
3 Esslöffel Olivenöl
125 Milliliter Wasser
2 1/2 Esslöffel Weißweinessig
3 Esslöffel Olivenöl
2 abgezogene Knoblauchzehen
gerebeltes Basilikum
250 Gramm kleine Champignons
4 kleine Zwiebeln
6 Esslöffel Olivenöl
einige klein geschnittene Salbeiblätter
1 Esslöffel klein geschnittene, glatte Petersilie
2 1/2 Esslöffel Zitronensaft
3 kleine Zucchini
einige Thymianblätter
2 1/2 Esslöffel Olivenöl
1 zerdrückte Knoblauchzehe
etwas Bohnenkraut

Die bohnen lassen Sie über Nacht in kaltem Wasser einweichen. Am nächsten Tag lassen Sie sie in einem Sieb abtropfen.
Dann bringen Sie die Bohnen in einem großem Topf mit reichlich Salzwasser und etwas Bohnenkraut zugedeckt zum Kochen
und garen sie etwa 35-40 Minuten lang.

Zwischendurch heizen Sie den Backofengrill vor. Die Paprikaschoten spülen Sie ab. Anschließend legen sie die Schoten
auf ein Backblech. Die Paprikaschoten werden von allen Seiten unter dem vorgeheizten Backofenbrill gegrillt, bis die
Haut Blasen wirft. Danach stellen Sie das Backblech auf ein Rost, belegen die Schoten mit einem feuchtem Geschirrtuch
und lassen sie abkühlen.

Nun häuten Sie die Paprikaschoten, halbieren und entkernen sie und entfernen die weißen Scheidenwände. Danach schneiden
Sie die Schoten in Streifen. Verrühren Sie jetzt das Olivenöl mit dem Knoblauch in einer Schüssel und würzen Sie das mit
dem Essig und dem Salz. Dann lassen Sie die Paprikastreifen in der Marinade durchziehen.

Die Stiele der Artischocken Sie und entfernen die holzigen Blätter sowie die Spitzen. Den Knoblauch und die Minzblätter
schneiden Sie klein und streuen beides mit pfeffer und Salz auf die Artischocken. Dann bringen Sie etwas Olivenöl mit
Wasser in einem Topf zum Kochen. Die Artischocken stellen Sie aufrecht in den Topf und garen sie zugedeckt bei mittlerer
Hitze etwa 30 Minuten lang. Dann nehmen Sie die Artischocken aus dem Sud und lassen den Sud um etwa die Hälfte einkochen.
Währenddessen vierteln Sie die Artischoken von oben und heben das Heu heraus. Anschließend werden die Artischockenviertel
mit dem Sud beträufelt.

Die gegarten Bohnen lassen Sie in einem Sieb abtropfen und geben sie in ene flache Schüssel. Gewürzt werden die Bohnen mit
Pfeffer, Salz und Essig. Das Olivenöl erhitzen Sie nun in einer Pfanne, dünsten die zerdrückten Knoblauchzehen darin an und
geben sie über die Bohnen. Das Basilikum mischen Sie unter die Bohnen und lassen sie mindestens 60 Minuten durchziehen.
Zwischendurch putzen Sie die Champignons und spülen sie kurz ab. Die Zwiebeln ziehen Sie ab und achteln sie. Dann braten Sie
zuerst die Champignons, dann die Zwiebeln in der Pfanne unter Rühren hellbraun. Die Champignon-Zwiebel-Mischung bestäuben
Sie nun mit den Kräutern. Den Zitronensaft mischen Sie kurz unter und lassen alles etwa 60 Minuten durchziehen.

Die Zucchini spülen Sie ab und schneiden die Enden ab. Dann schneiden Sie die Zucchini der Länge nach in dünne Scheiben (eventuell
mit der Aufschnittmaschine). Anschließend spülen Sie die Thymianblätter ab, schütteln sie trocken und bestreuen die Zucchinischeiben
mit den gezupften Thymianblättern und Salz. Erhitzen Sie jetzt das restliche Olivenöl in einer großen Pfanne und braten Sie die
Zucchinischeiben darin von beiden Seiten goldbraun. Den Knoblauch fügen Sie noch hinzu und lassen ihn kurz mitbraten.

Das vorbereitete Gemüse richten Sie auf einer Platte an und servieren das Gericht sofort.

Zubereitungszeit: etwa 70 Minuten ohne Durchziehzeit

Pro Portion:
Eiweiß: 39 Gramm
Fett: 39 Gramm
Kohlenhydrate: 37 Gramm
Kilojoule: 2376
Kcal: 565
Steigen Sie jetzt mit unseren neuen Rezepten auf eine vegane Ernährung
um oder schaffen Sie mit veganen Rezepten einen Ausgleich,
indem Sie Mahlzeiten durch unsere Alanativen ersetzen.

https://forum.köche-nord.de/viewforum.php?f=83

Zurück zu „Vorspeisen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste