Polentaschinken mit Blattspinat in Cesar-Schmand-Dressing

Vorspiesen und Snacks

Moderatoren: Waldbewohner79, Getraenke-heisse-und-kalte-Getränke, mpc, Sea_Shepherd, Fish_und_fleisch_wwf, koch, Lecker_Backen_Backrezepte_und_mehr, Team

koch
Administrator
Beiträge: 12550
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47

Polentaschinken mit Blattspinat in Cesar-Schmand-Dressing

Beitragvon koch » Mi 13. Feb 2019, 11:08

Polentaschinken mit Blattspinat in Cesar-Schmand-Dressing

Menge: 4 Portionen

1 rote Peperoni
500 Milliliter Gemüsebrühe
400 Milliliter Milch (3,5 % Fett)
2 Esslöffel Currypulver, mild
1 Prise Salz
200 Gramm Polenta (Maisgrieß
7 Stängel Koriander
425 Gramm gut abgetropfter Gemüsemais (aus der Dose)
7 Esslöffel Olivenöl

Für das Dressing:
1 Knoblauchzehe
2 Esslöffel Dijon-Senf
4 Esslöffel Zitronensaft
200 Gramm Schmand (Sauerrahm)
1 Prise Cayennepfeffer

100 Gramm Frisée-Salat
100 Gramm Radicchio
200 Gramm Romana-Salatherzen
40 Gramm Parmesan (am Stück)

Die Peperoni halbieren Sie, entstielen und entkernen sie. Dan spülen Sie die Peperoni ab und hacken sie fein.
Nun bringen Sie 450 Milliliter Gemüsebrühe mit der Milch, dem Currypulver, der Peperoni sowie etwas Salz
(Vorsicht, die Gemüsebrühe ist salzig) zum Kochen. Anschließend lassen sie etwa 150 Gramm Polenta langsam
einrieseln und rühren dabei mit dem Schneebesen den Maisgrieß schnell unter. Danach lassen Sie die Polenta
zugedeckt etwa 20-25 Minuten bei schwacher Hitze ausquellen und rühren dabei ab und zu um.

Den Koriander spülen Sie nebenbei ab und schütteln ihn trocken. Dann zupfen Sie die Korianderblätter von den
Stielen und zerschneiden diese grob. Danach werden die Korianderblätter mit dem Gemüsemais unter die gegarte
Polenta gerührt.

Jetzt bestreichen Sie eine eckige Aflaufform (etwa 20 x 35 Zentimeter) mit einem Esslöffel Olivenöl (auch den
Rand !). Die Polentamasse streichen Sie etwa 2 Zentimeter glatt hinein und lassen sie erkalten. Dann lösen Sie
die Polenta vorsichtig aus der Form und teilen mit einem scharfen Messer alles in etwa 20 Schnitten.

Für das Dressing ziehen Sie den Knoblauch ab und schneiden und drücken ihn mit einem großen Messer klein. Den
Knoblauch verrühren Sie mit dem Senf, dem Zitronensaft, der restlichen Gemüsebrühe, Schmand, einer Prise Salz
(vorsichtig, die Gemüsebrühe ist schon salzig) und dem Cayennepfeffer.

Die Salate werden jetzt geputzt, abgespühlt und die Salatblätter werden in kleine Stücke gezupft oder geschnitten.
Den Parmesan hobeln Sie dünn. Wenden Sie jetzt die Polentastücke dünn in dem restlichen Maisgrieß (Polenta).
Anschließend erhitzen Sie je die Hälfte des restlichen Olivenöls in zwei großen Pfannen. Die Polentaschnitten braten
Sie darin von allen Seiten bei starker Hitze goldbraun und nehmen sie dann heraus.

Nun mischen Sie den vorbereiteten Salat mit dem Dressing und richten ihn mit den Polentaschnitten auf Tellern an.
Zum Schluss bestreuen Sie den Salat mit dem gehobelten Parmesan.

Zubereitungszeit: etwa 40 Minuten ohne Kühlzeit

Pro Portion:
Eiweiß: 19 Gramm
Fett: 40 Gramm
Kohlenhydrate: 63 Gramm
Kilojoule: 2892
Kcal: 689
Steigen Sie jetzt mit unseren neuen Rezepten auf eine vegane Ernährung
um oder schaffen Sie mit veganen Rezepten einen Ausgleich,
indem Sie Mahlzeiten durch unsere Alanativen ersetzen.

https://forum.köche-nord.de/viewforum.php?f=83

Zurück zu „Vorspiesen und Snacks“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste