Saure Suppe

Suppen aus dem alten Land und aus Ostfriesland

Moderatoren: Lecker_Backen_Backrezepte_und_mehr, koch, Getraenke-heisse-und-kalte-Getränke, mpc, Fish_und_fleisch_wwf, Sea_Shepherd, Waldbewohner79, Team

koch
Administrator
Beiträge: 12968
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47

Saure Suppe

Beitragvon koch » So 21. Jan 2018, 02:13

Saure Suppe

Menge: 6 Portionen

1 Schinkenknochen
500 Gramm geräucherte
dünne Rippchen
2,5 Liter Fleischbrühe
1 Bund Suppengrün
300 Gramm Sellerie
300 Gramm Möhren
300 Gramm Erbsen
300 Gramm Kohlrabi
500 Gramm Backobst
(gemischt)
100 Gramm Rosinen
Zucker und Essig
frische Kräuter

Den Schinkenknochen in Wasser 10 Minuten Kochen. Das Wasser dann weg gießen.
Das Suppengrün putzen und grob zerkleinern.Den Knochen, die Rippchen und das
Suppengrün mit der Fleischbrühe aufkochen und gut 60 Minuten köcheln lassen.
Anschließend den Knochen, die Rippchen und das Gemüse mittels einem Sieb
aus der Suppe nehmen. Das Fleisch von dem Knochen lösen, in kleine, mundgerechte
Stücke schneiden und wieder in die Suppe geben. Das Suppengrün können Sie
weg werfen.

Die Suppe zum kalt werden am besten über Nacht stehen lassen morgens das Fett
abschöpfen. Das restliche Gemüse nun putzen und in Stücke schneiden. Die Rosinen
und das Backobst in einer Schüssel mit Wasser (bedeckt) ausquellen lassen.

Das Gemüse und das Obst (mit dem Einweichwasser)in die Suppe geben und
25 Minuten kochen lassen. Zum Schluss schmecken Sie die Suppe mit Essig und
Zucker deutlich süß-sauer ab und würzen sie mit reichlich gehackten Kräutern.
Steigen Sie jetzt mit unseren neuen Rezepten auf eine vegane Ernährung
um oder schaffen Sie mit veganen Rezepten einen Ausgleich,
indem Sie Mahlzeiten durch unsere Alanativen ersetzen.

https://forum.köche-nord.de/viewforum.php?f=83

Zurück zu „Suppen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste