Adorfer Wachsstoeckle (Sachsen)

Eierspeisen Rezepte
wir empfelen
bruderhahn.der

Moderatoren: Sea_Shepherd, Fish_und_fleisch_wwf, Bar, Waldbewohner79, koch, mpc, Lecker_Backen_Backrezepte_und_mehr, Team

bruderhahn
Beiträge: 1933
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 14:36

Adorfer Wachsstoeckle (Sachsen)

Beitragvon bruderhahn » Sa 28. Nov 2015, 21:46

Adorfer Wachsstoeckle (Sachsen)

Menge: 30 Stueck

TEIG


500 g Mehl 1 pn ;Salz
30 g frische Hefe 1/2 ts Zitronenschale; abgerieben;
4 tb ;Zucker - unbehandelt
1/4 l laufwarme Milch 2 Eier
4 tb Butter oder Margarine

AUSSERDEM


Pflanzenfett zum Ausbacken Puderzucker


Mehl in eine Schuessel geben, eine Mulde eindruecken. Zerbroeckelte Hefe mit
1 Teeloeffel Zucker und etwas Milch verruehren, in die Mulde geben. Mit
wenig Mehl zu einem Vorteig ("Stoeckle") verruehren. An einem warmen Ort
abgedeckt ca. 45 min gehen lassen.

Butter (Margarine) in Floeckchen an den Rand setzen, restliche Milch, Salz,
Zitronenschale und Eier zu einem glatten Teig verkneten. Kraeftig schlagen.
Zugedeckt nochmals 45 min gehen lassen. Danach aus dem Teig duenne Rollen
drehen, ca. 20 cm lange Stuecke abschneiden und die Enden zu einem einfachen
Knoten schlingen. Nochmals ca. 15 min gehen lassen.

Fett auf 180oC erhitzen und Wachsstoeckle darin schwimmend ausbacken. Mit
einem Schaumloeffel herausnehmen, auf Kuechenpapier gut abtropfen lassen und
Puderzucker bestreut servieren. Dazu schmeckt Zimtsahne.

Zurück zu „Eierspeisen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste