Crêpes mit Spargel und Frischkäse

Eierspeisen Rezepte
wir empfelen
bruderhahn.der

Moderatoren: Sea_Shepherd, Fish_und_fleisch_wwf, Bar, Waldbewohner79, koch, mpc, Lecker_Backen_Backrezepte_und_mehr, Team

bruderhahn
Beiträge: 1933
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 14:36

Crêpes mit Spargel und Frischkäse

Beitragvon bruderhahn » Sa 28. Nov 2015, 21:04

Crêpes mit Spargel und Frischkäse

Menge: 4 Portionen

750 Gramm Frischer Spargel; geschält
- und gekocht
450 Gramm Frischkäse
Zitronenschale; abgerieben
Salz
Schwarzer Pfeffer
100 Gramm Mehl
1/2 Teelöffel Salz
2 Eier
1 Esslöffel Olivenöl
1/8 Liter Milch
1/8 Liter Wasser
300 Gramm Kaffeesahne

Man bereitet erst die Füllung zu: den Spargel in etwa 2,5 cm lange
Stücke schneiden, mit Frischkäse und Zitronenschale vermischen, mit
Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Crêpes-Teig zubereiten: Mehl, Salz, Eier, Olivenöl, Milch und
Wasser gut miteinander verrühren.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Aus dem Teig pro Portion 3 dünne
Crêpes zubereiten.

Die Spargel-Mischung gleichmäßig darauf verteilen, die Crêpes
zusammenrollen und nebeneinander in eine flache Auflaufform legen.
Die Sahne auf die Crêpes gießen, mit Alufolie abdecken und 20-30
Minuten im Ofen backen, bis die Crêpes durch und durch heiß sind.

Dazu passen junge Möhren und neue Kartoffeln.

BarrySluby
Beiträge: 4
Registriert: Sa 29. Jun 2019, 21:42
Wohnort: United Kingdom
Kontaktdaten:

Crêpes mit Spargel und Frischkäse

Beitragvon BarrySluby » So 7. Jul 2019, 10:22

Und noch eins .

Crêpes und Frühlings-Morcheln an Petersilien-Knoblauch-Sauce

Teig

80 Gramm gesiebtes Mehl
200 Milliliter Milch
2 Eier
2 Esslöffel Sonnenblumenöl
Salz
1 Prise Muskat

Füllung:

500 Gramm frische Morcheln
500 Gramm weißer Spargeln
20 Gramm Butter
1 Schalotte
etwas Mehl
50 Milliliter Weißwein
100 Milliliter Geflügel-Bouillon
200 Milliliter Doppelrahm Creme Double
Salz
Pfeffer

Soße:

20 Gramm Butter
1 Schalotte
2 Knoblauch-Zehen
2 Bund glatte Petersilie
Basilikum-Blättchen
Estragon-Blättchen
200 Milliliter Bouillon
200 Milliliter Sahne

Außerdem:
etwas Küchenpapier

Teig:

Alle Zutaten verrühren und 15 Minuten ruhen lassen. Danach in einem Pfännchen pro Person zwei kleine
Crêpes backen, auf Küchenpapier legen und abkühlen lassen.

Von den Morcheln die Stiele entfernen, unter fließendem Wasser sorgfältig von allem Sand befreien, abtropfen
und grob würfeln. Die Spargel waschen, schälen, die unteren Enden abschneiden, die Stangen in groben Würfel
schneiden und in Salzwasser weich kochen.

Füllung:

Die Schalotten-Würfelchen in Butter dünsten, die Morcheln zugeben, mit wenig Mehl leicht bestäuben, mit Wein
und Bouillon ablöschen, würzen und zugedeckt weich köcheln. Danach auf ein Sieb geben, den Fond mit Doppelrahm
auffüllen, nochmals aufkochen und abschmecken, mit den Morchel- und Spargelwürfeln vermischen.

Soße:

Die fein geschnittene Schalotte in Butter anziehen, den Knoblauch sowie die gezupften Kräuter dazugeben, mit
Bouillon auffüllen, aufkochen und pürieren. Durch ein feines Sieb zurück in den Topf passieren, den Rahm zufügen,
sämig reduzieren und abschmecken. Zum Schluss ein Nuss-großes Stück kalte Butter einrühren.

Fertigstellen:

Die Füllung auf die Crêpes verteilen, aufrollen, in eine mit Butter ausgestrichene Auflaufform legen, mit der Sauce
nappieren und während 12 bis 15 Minuten im vorgeheizten Backofen bei mittlerer Hitze heiß werden lassen nicht
Überbacken.

Mit Kräutern garniert servieren.


Zurück zu „Eierspeisen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste