"Fasule pllaqi" (Bohnen-Eintopf, Albanien, vegan)

Gerichte aus Europa (vegan)

Moderatoren: Kochbücher zum Download, koch, Tag-der-Tiere-Hannover, Kochschule, mpc, Baecker, Jugendorganisation-GUTuN, Team

koch
Administrator
Beiträge: 21022
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47
Kontaktdaten:

"Fasule pllaqi" (Bohnen-Eintopf, Albanien, vegan)

Beitragvon koch » Do 29. Jun 2023, 23:53

"Fasule pllaqi" (Bohnen-Eintopf, Albanien, vegan)

Menge: 4 Portionen

500 Gramm weiße Bohnen
1 Esslöffel Bohnenkraut
2 Möhren, geschält und in kleine Stücke geschnitten
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 Esslöffel Tomatenmark
2 Esslöffel Olivenöl oder Rapsöl
1 Esslöffel Paprikapulver (edelsüß oder geräuchert)
1 Teelöffel Kreuzkümmel
1 Teelöffel getrockneter Thymian
4 Tassen Gemüsebrühe (vegane)
etwas Salz
etwas bunter Pfeffer, frisch aus der Mühle

Füllen Sie die weißen Bohnen in eine Schüssel, bedecken Sie sie mit kaltem Wasser und lassen Sie die Bohnen über Nacht einweichen.

Am nächsten Tag gießen Sie die weißen Bohnen durch ein feines Sieb, spülen sie mit frischem Wasser ab und lassen die Bohnen gut abtropfen.

Dann schälen Sie die Möhren, entfernen die grünen Stielansätze, spülen die Möhren kurz mit kaltem Wasser ab und reiben sie mit einem sauberen Küchentuch trocken, bevor Sie die Möhren mit einem großen Küchenmesser in dünne Scheiben schneiden.

Danach ziehen Sie die Zwiebel und den Knoblauch ab und schneiden beide Zutaten mit dem großen Küchenmesser in feine Würfel.

Nun erhitzen Sie 2 Esslöffel Olivenöl oder Rapsöl in einem großen Kochtopf auf mittlerer Hitze und braten die gehackte Zwiebel sowie den Knoblauch im heißen Fett für etwa 2 - 3 Minuten an, bis beide Zutaten glasig sind.

Anschließend fügen Sie die Möhren hinzu, verrühren die Zutaten mit einem Kochlöffel und braten sie weitere 2 - 3 Minuten an.

Dann schieben Sie den Topfinhalt mit dem Kochlöffel an den Rand, geben das Tomatenmark, das Paprikapulver, den Kreuzkümmel und den Thymian in die Mitte und braten alles kurz bei mittlerer Hitze an (um die Flüssigkeit des Tomatenmark zu reduzieren und einen besseren Geschmack zu erzielen).

Danach rühren Sie die Zutaten nochmal gut um.

Jetzt geben Sie die weißen Bohnen und das Bohnenkraut in den Kochtopf und fügen genug Gemüsebrühe hinzu, um die Bohnen zu bedecken.

Anschließend bringen Sie den Topfinhalt bei mittlerer Hitze zum kochen.

Dann reduzieren Sie die Hitze und lassen den Eintopf bei geringer Hitze für etwa 50 - 60 Minuten köcheln. Außerdem legen Sie bitte einen Deckel auf den Kochtopf.

Nebenbei rühren Sie den Eintopf gelegentlich mit dem Kochlöffel um und fügen nach Bedarf mehr Gemüsebrühe hinzu, wenn der Eintopf zu trocken ist.

Wenn die Bohnen weich sind, salzen und pfeffern Sie den Eintopf und ziehen den Kochtopf von der Kochstelle.

Zum Schluss verteilen Sie das Gericht mit einer Schöpfkelle auf vorgewärmte tiefe Teller und servieren es Ihren Gästen zum Beispiel mit einem Stück Brot oder Reis.

Unser Tipp:
Dieses albanische Gericht ist eine köstliche und gesunde vegane Mahlzeit, die Sie an einem kalten Tag aufwärmt und sättigt.

Zurück zu „Europäische Gerichte (vegan)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast