Süßkartoffeln mit Chimichurri (vegan, aus Argentinien)

Kochbücher für den Vatican

Moderatoren: Tag-der-Tiere-Hannover, koch, Jugendorganisation-GUTuN, Kochschule, mpc, Baecker, Kochbücher zum Download, Team

koch
Administrator
Beiträge: 24393
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47
Kontaktdaten:

Süßkartoffeln mit Chimichurri (vegan, aus Argentinien)

Beitragvon koch » Sa 29. Okt 2022, 14:24

Süßkartoffeln mit Chimichurri (vegan, aus Argentinien)

Menge: 6 Portionen

6 Süßkartoffeln
8 Esslöffel natives Olivenöl extra (zum Braten, siehe Tipp)
800 Gramm Bohnen, schwarze, aus der Dose
1/2 Esslöffel Bohnenkraut
2 Teelöffel Salzflocken, indische
2 Zwiebeln
4 Knoblauchzehen

Außerdem: (für das Chimichurri)
2 Bund Koriandergrün, frisch
2 Bund Petersilie
4 Knoblauchzehen
6 Esslöffel Wasser
60 Milliliter Weißweinessig
10 Esslöffel Olivenöl
nach eigenem Belieben indische Salzflocken
1 Teelöffel Pfeffer (Wayanadan Pfeffer), frisch gemahlen

Für das Chimichurri spülen Sie die Kräuter mit kaltem Wasser ab, schütteln sie kurz trocken und hacken die Kräuter danach fein. Dann ziehen Sie den Knoblauch ab und schneiden ihn in feine Würfel. Anschließend geben Sie das Koriandergrün, die gehackte Petersilie und den Knoblauch in eine hohe Schale, füllen noch das Wasser, den Weißweinessig sowie das Olivenöl hinzu und pürieren die Zutaten mit einem Pürierstab.

Für die argentinischen Süßkartoffeln geben Sie die Bohnen in ein grobes Sieb und lassen die Bohnen über einem Spülbecken gut abtropfen. Außerdem schälen Sie Süßkartoffeln, spülen die Süßkartoffeln mit kaltem Wasser ab, reiben sie mit einem sauberen Geschirrtuch kurz trocken und schneiden die Süßkartoffeln mit einem großen Küchenmesser in Würfel. Anschließend geben Sie die Süßkartoffeln in einen Kochtopf und garen sie in Salzwasser bissfest.

In der Zwischenzeit ziehen Sie bitte die Zwiebel und den Knoblauch für das Chimichurri ab und schneiden beide Zutaten in Würfel.

Nun geben Sie 3 Esslöffel Olivenöl in eine Pfanne, erhitzen es und dünsten die Zwiebel mit dem Knoblauch in der Pfanne an. Nach 4 Minuten fügen Sie nochmal 4-5 Esslöffel Olivenöl hinzu, geben die Süßkartoffelwürfel mit in die Pfanne und braten die Zutaten weiter (siehe Tipp). Nach weiteren 3 Minuten geben Sie die schwarzen Bohnen und das Bohnenkraut mit in die Pfanne und lassen die Zutaten zusammen etwa 5 Minuten bei kleiner bis mittlerer Hitze braten.

Zum Schluss schmecken Sie den Pfanneninhalt mit den Gewürzen ab, richten ihn auf vorgewärmten flachen Tellern an und servieren das Gericht mit dem Chimichurri servieren.

Unser Tipp:
Da natives Olivenöl extra einen vergleichsweise hohen Rauchpunkt von ca. 180° C hat, eignet es sich am besten zum Braten. Wird der Rauchpunkt überschritten, erkennen Sie das deutlich an der Rauchentwicklung über dem Topf oder der Pfanne.

koch
Administrator
Beiträge: 24393
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47
Kontaktdaten:

Papst Franziskus ("der Reformer")

Beitragvon koch » Sa 29. Okt 2022, 14:25

Papst Franziskus ("der Reformer")

Papst Franziskus ist seit dem 13. März 2013 der 266. Bischof von Rom und damit Papst, Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche und Souverän des Vatikanstaats. Als Argentinier ist Franziskus der erste gebürtige Nichteuropäer im Papstamt seit dem im 8. Jahrhundert amtierenden Gregor III.

Seine Heiligkeit ist Jesuit und lebt nicht wie seine Vorgänger im Palast, sondern immer noch im Gästehaus und läuft morgens zum Papstpalast, in dem seine Sekretäre wohnen.


Zurück zu „Kochbücher für den Vatican (vegan)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast