Ansbacher Bocksbeutel-Suppe (vegan)

Kochbücher für den Vatican

Moderatoren: koch, Kochschule, Kochbücher zum Download, Jugendorganisation-GUTuN, mpc, Tag-der-Tiere-Hannover, Tierschutzpartei-Mecklenburg, Team

koch
Administrator
Beiträge: 19487
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47
Kontaktdaten:

Ansbacher Bocksbeutel-Suppe (vegan)

Beitragvon koch » Do 6. Apr 2023, 22:59

Ansbacher Bocksbeutel-Suppe (vegan)
Für Walter Brandmüller, Ansbach (Bayern)

Menge: 4 Portionen

2 Zwiebeln
2 Möhren
2 Selleriestangen
2 Esslöffel Olivenöl
2 Esslöffel Mehl
1 Liter Gemüsebrühe (vegane)
1 Flasche trockener Rotwein (oder roten Traubensaft)
1 Lorbeerblatt
1 Teelöffel Thymian
etwas Salz
etwas Pfeffer, frisch aus der Mühle

Außerdem:
1 Baguette oder Weißbrot zum Servieren

Ziehen Sie als erstes die Zwiebel ab und schneiden Sie sie mit einem großen Küchenmesser in feine Würfel.

Dann schälen Sie die Möhren, befreien sie von den grünen Stielansätzen und spülen die Möhren mit kaltem Wasser ab, bevor Sie sie mit einem sauberen Geschirrtuch trocken reiben und mit dem großen Küchenmesser in Scheiben schneiden. Danach trennen Sie sie Selleriestiele, befreien sie von den grünen Blättern, spülen den Sellerie ebenfalls mit kaltem Wasser ab und schälen die Selleriestangen mit einem Sparschäler, bevor Sie sie mit dem großen Küchenmesser in Stücke schneiden.

Anschließend erhitzen Sie 2 Esslöffel Olivenöl in einem Kochtopf und dünsten die Zwiebelwürfel darin bei mittlerer Hitze glasig, bevor Sie die Möhren und den Sellerie dazugeben, die Zutaten mit einem Kochlöffel verrühren und weich braten.

Nun bestreuen Sie den Topfinhalt mit dem Mehl und braten es noch etwa 2 - 3 Minuten bei mittlerer Hitze an, während Sie die Zutaten nochmal mit dem Kochlöffel verrühren. Dann gießen Sie die Gemüsebrühe langsam unter ständigem Rühren ein und rühren dabei, bis eine glatte Suppe entstanden ist.

Danach fügen Sie den Rotwein (oder roten Traubensaft, wenn Kinder mitessen), das Lorbeerblatt, etwas Thymian, Salz und Pfeffer hinzu und lassen die Zutaten einmal bei großer Hitze aufkochen. Anschließend legen Sie einen Deckel auf den Kochtopl, reduzieren die Hitze und lassen die Suppe etwa 15 - 20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln, bis die Aromen gut vermischt sind und die Suppe leicht eingedickt ist.

Nach der Kochzeit entfernen Sie das Lorbeerblatt mit einer Schaumkelle, ziehen den Kochtopf von der Kochstelle und füllen die Suppe mit einer Schöpfkelle in vorgewärmte Suppenteller oder Suppentassen.

Unsere Tipps:
Wir servieren diese Suppe immer mit einem Stück Baguette oder Weißbrot.Anstelle des Fleischbrühwürfels in der Gemüsebrühe können Sie auch einen Gemüsebrühwürfel oder selbstgemachte Gemüsebrühe verwenden, um das Rezept vollständig vegan zu machen.

Zurück zu „Kochbücher für den Vatican (vegan)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast