Ahorn-Caramel-Creme

Mecklenburger Pudding Akademie
(für Frühstück und Desserts/Nachspeisen)

Moderatoren: Kochschule, Tierschutzpartei-Mecklenburg, Kochbücher zum Download, Tag-der-Tiere-Hannover, koch, mpc, Jugendorganisation-GUTuN, Team

Tierschutzpartei-Mecklenburg
Beiträge: 5717
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 18:01
Kontaktdaten:

Ahorn-Caramel-Creme

Beitragvon Tierschutzpartei-Mecklenburg » So 2. Okt 2022, 14:30

Ahorn-Caramel-Creme

Menge: 2 Portionen

21 Gramm Ei-Ersatz (RUF)
100 Milliliter Mineralwasser
70 Gramm Ahornsirup
300 Milliliter pflanzliche Milch (zum Beispiel Sojamilch, Hafermilch, Mandelmilch oder Reismilch)
1 Vanilleschote
1/2 Esslöffel Zitronenschale; von einer frischen Zitrone

Für Die Förmchen

100 Gramm Ahornsirup; auf 2/3 eingekocht
Erdnussöl zum Ausstreichen

Dekoration

100 Gramm Schlagfix
120 Gramm Himbeeren
Pfefferminze oder Melisse, frische Blätter zum Dekorieren

Geben Sie als erstes den Ei-Ersatz in eine kleine Schüssel und mischen Sie ihn dann mit dem Mineralwasser (das geht am besten mit einer Gabel).

Dann fetten Sie ein die Puddingförmchen (oder ersatzweise eine Kaffeetassen) mit ein wenig Erdnussöl ein und füllen danach den reduzierten Ahornsirup auf die Förmchen. Nebenbei heizen Sie bitte den Backofen auf 110 Grad Celsius vor. Dann geben das Gemisch in eine große Schüssel und vermischen es gut mit dem Ahornsirup gut.

Nun schneiden Sie die Vanilleschote mit einem kleinem Küchenmesser (Gemüsemesser) ein und kratzen das Mark der Schote aus. Außerdem spülen Sie die Zitrone mit heißem Wasser ab, reiben sie kurz mit einem sauberen Küchentuch trocken etwas Schale (1/2 Esslöffel reicht) mit einem Zestenreißer ab.

Anschließend geben Sie die aufgeschlitzte Vanilleschote, das Mark, die Zitronenschale und die pflanzliche Milch in einen Kochtopf und erhitzen die Zutaten auf etwa 80 Grad Celsius.

Wenn die pflanzliche Milch heiß ist gießen Sie sie zu der Eier-Ersatz-Ahornsirup-Masse in die Schüssel und verschlagen die Zutaten gut damit einem Schneebesen. Anschließend gießen Sie die Flüssigkeit durch ein feines Sieb in eine weitere Schüssel (abseihen) und geben die anschließend mit einem Schöpflöffel auf die Ahornsirupschicht in den Förmchen.

Danach geben Sie die Förmchen in eine Auflaufform, füllen die Form mit Wasser (Wasserbad) und schieben die Form dann in den Backofen. Jetzt garen Sie die Creme im Backofen (im Backofen im Wasserbad pochieren) etwa 60 Minuten.

Während die Creme backt geben bitte Sie die Himbeeren in ein Sieb, tauchen es in eine Schüssel mit kaltem Wasser, heben das Sieb wieder raus und lassen die Himbeeren gut abtropfen.

Nach der angegebenen Zeit hohlen Sie die Auflaufform aus dem Backofen, lassen den Caramel-Pudding gut auskühlen und stürzen den Förmcheninhalt auf kleine Dessertteller.

Wenn Ihr Pudding fest ist, können Sie ihn mit einem spitzen Messer vorsichtig vom Rand lösen. Danach halten Sie die Form am besten seitlich und versuchen den Pudding mit ein bisschen drehen und ihren Fingerspitzen vom Rand zu lösen, sodass sich der Pudding von der Seitenwand löst.

Dann legen Sie für die Dekoration die schönsten Himbeeren beiseite, rühren die restlichen Himbeeren in einer Schüssel mit dem Schlagfix und eventuell noch etwas Ahornsirup glatt und streichen das Gemisch noch einmal durch ein Sieb. Danach geben Sie die gestürzten Caramel-puddings in die Mitte der Dessertteller, verteilen die Himbeeren daneben, gießen die vegane Himbeer-Sahne auf die Himbeeren und dekorieren die Teller mit Pfefferminz- oder Melissen-Blättern aus bevor Sie die Creme Ihren Gästen servieren.
Wir empfehlen auch:
Tierschutzpartei-Mecklenburg
https://www.tierschutzpartei.de/mv/
https://www.youtube.com/watch?v=v9eO8DtkhRg
(unbezahlte Parteiwerbung eines Mitglieds der Partei Mensch, Umwelt, Tierschutz)

Zurück zu „Mecklenburger Puddingakademie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast