Rhabarbersuppe für die Neustadt (Bremen, vegan)

Stadtsuppen für Bremen (vegan)
Suppen für Bremen

Moderatoren: Kochschule, Landtagswahl-in-Niedersachsen, Pasta Oldenburg, Tag-der-Tiere-Hannover, koch, mpc, Jugendorganisation-GUTuN, Team

koch
Administrator
Beiträge: 16466
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47
Kontaktdaten:

Rhabarbersuppe für die Neustadt (Bremen, vegan)

Beitragvon koch » Mi 7. Sep 2022, 21:51

Rhabarbersuppe für die Neustadt (Bremen, vegan)

Menge: 4 Portionen

3 Stangen Rhabarber
1 Tüte Trockenfrüchte, (Apfelringe, Backpflaumen usw.)
100 Gramm Rosinen
1 Liter Wasser
100 Gramm braunen Zucker
1 Stangen Zimt
40 Gramm Sago

Als erstes putzen Sie bitte den Rhabarber:
Dafür setzen Sie ein großes Küchenmesser am unteren Ende des Rhabarbers an, schieben es unter die Schale und ziehen das Küchenmesser in langen Streifen nach oben hin ab. Das wiederholen Sie bitte so lange, bis sich keine Fäden mehr vom Rhabarber lösen. Außerdem entfernen Sie bitte harte Stellen mit dem großem Küchenmesser oder einem Sparschäler bevor Sie den Rhabarber mit kaltem Wasser abspülen. Anschließend lassen Sie den Rhabarber in einem Sieb gut abtropfen und schneiden ihn in etwa 2 Zentimeter große Stücke.

Danach geben Sie Wasser, den braunen Zucker, das Dörrobst, die Rosinen und die Zimtstange in einen Kochtopf und bringen die Zutaten auf einer Kochstelle bei großer Hitze zum Kochen. Wenn der Topfinhalt kocht rühren Sie den Sago in das kochende Wasser ein und lassen die Suppe etwa 15 Minuten bei mittlerer Hitze unter Rühren mit einem Kochlöffel köcheln. Nach der Kochzeit fügen Sie den Rhabarber hinzu und lassen die Suppe nochmals etwa 10 Minuten unter Rühren mit dem Kochlöffel bei schwacher Hitze kochen und ausquellen. Jetzt entfernen Sie die Zimtstange mit einer Schaumkelle, richten die Rhabarbersuppe mit einer Schöpfkelle in vorgewärmten tiefen Tellern oder Suppentassen an und servieren die Suppe Ihren Gästen zum Beispiel als Frühstückssuppe oder Vorspeise..

Unsere Tipps:
Diese Suppe schmeckt unseren Gästen warm, aber auch kalt. Wir servieren als Beilage immer etwas Fladenbrot.
Gebet zum heiligen Petrus.
Simon Petrus, du Hirt der Herde Christi, Apostelfürst; dich kannte der Herr, bevor er dich vom Fischerkahn berief, und setze dich zum Herrscher über sein Volk; dir übergab er die Schlüssel des Himmelreiches, dich nannte er den Fels und baute auf dir seine Kirche; für dich hat er gebetet, dass dein Glaube nicht wanke; komm und stärke auch uns, deine Brüder! Du verstehst unsere Schwäche, denn du warst selber einmal kleingläubig, er aber gab dir seine gute und rettende Hand. Bitte für uns, dass auch wir die Hilfe des Herrn erfahren, wenn wir auf schwankenden Wogen in den Stürmen des Lebens den Mut verlieren. Und wenn wir das Unglück gehabt haben und den Herrn durch unsere Sünde verleugnet haben, dann bitte den Herrn, dass er auch uns einen Blick aus seinen erbarmenden Augen schenke, auf dass wir hingehen und unsere Schuld bitterlich beweinen. Du Schlüsselwart des Himmlischen Reiches, öffne auch uns die Türe zur ewigen Heimat! Amen.



Petition: https://cutt.ly/Petition--fuer-den-Landtag
(EINFÜHRUNG DES SCHULFACHS „MENSCH, TIER, KLIMA“ - FÜR EINE SINNVOLLERE BILDUNG!)

https://www.köche-nord.de/Tag-der-Tiere-Hannover.html
https://www.köche-nord.de/Jugendorganisation-GUTuN.html

katholische Kochbücher für St. Marien (Wedemark) und St. Paulus (Burgwedel)
https://www.köche-nord.de/katholische-Kochbuecher-fuer-St-Marien-Wedemark-und-St-Paulus-Burgwedel.html

Zurück zu „Vegane Suppenbar für Bremen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast