Gemüse mit Tofu

Jod (vegane Rezepte bei Jodmangel)

Moderatoren: PETA-DE, BUND-NET, Sea_Shepherd, Bar, WWF-DE, mpc, koch, Team

koch
Administrator
Beiträge: 16182
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47

Gemüse mit Tofu

Beitragvon koch » Mo 1. Aug 2022, 16:34

Gemüse mit Tofu

Menge: 4 Portionen

500 Gramm Räuchertofu
4 Zehen Knoblauch
120 Gramm Frühlingszwiebeln
250 Milliliter Gemüsebrühe, vegan
12 Esslöffel Sojasauce, hell
500 Gramm Brokkoli
300 Gramm Spitzpaprikaschoten, rot
300 Gramm Spitzpaprikaschoten, gelb
2 Chilischoten, grün, frisch
6 Esslöffel Pflanzenöl
etwas Jodsalz
etwas Pfeffer, frisch aus der Mühle

Außerdem:
etwas Küchenpapier
etwas Frischhaltefolie

Packen Sie den Räuchertofu aus und tupfen Sie ihn eventuell mit dem Küchenpapier etwas trocken bevor Sie den Tofu in kleine Würfel schneiden. Danach ziehen Sie den Knoblauch ab und schneiden ihn ebenfalls in Würfel bevor Sie den Knoblauch und den Tofu in einer Schüssel gut vermengen. Dann schneiden Sie von den Frühlingszwiebeln die Stielansätze ab und schneiden die Frühlingszwiebeln in schmale Ringe bevor Sie die Ringe über die Tofuwürfel streuen. Dazu schütten Sie die Gemüsebrühe und die Sojasauce darüber und lassen Sie die Zutaten etwa 60 Minuten mit der Folie abgedeckt im Kühlschrank durchziehen.

Während der Ruhezeit spülen Sie den Brokkoli mit kaltem Wasser ab, lassen ihn in einem Sieb gut abtropfen und schneiden den Brokkoli danach in kleine Röschen (die dicken Stängel schneiden Sie bitte in kleine Scheiben). Nun halbieren Sie die Paprika, entfernen die Kerngehäuse, die weißen Scheidenwände und die Stielansätze und spülen die Schoten gründlich mit kaltem Wasser aus. Anschließend vierteln Sie die Schoten und schneiden die Viertel quer in schmale Streifen. Dann schlitzen Sie die Chilischote längs auf, entfernen die Kerne mit einem kleinen Küchenmesser (wenn Sie es schärfer mögen können Sie die Kerne auch drin lassen) und spülen die Schoten ebenfalls gründlich mit Wasser aus bevor Sie sie in feine Ringe schneiden.

Nach der Ruhezeit holen Sie die marinierten Zutaten aus dem Kühlschrank, erhitzen das Pflanzenöl in einem Wok und braten die Chili darin kurz bei großer Hitze an. Danach nehmen Sie die Tofuwürfel aus der Marinade, lassen sie kurz in einem Sieb abtropfen, geben die Zutaten in den Wok und braten sie rundum goldbraun. Dann nehmen Sie die Zutaten aus dem Wok mit einem Holzpfannenwender (bitte kein Metall benutzen, das zerkratzt den Wok und die Schwebeteilchen sind krebserregend) heraus und lassen sie auf Küchenpapier abtropfen.

Jetzt geben Sie die Paprika und den Brokkoli in den Wok und braten sie etwa 3 Minuten unter Rühren. Außerdem würzen Sie beide Zutaten nach eigenem Belieben. Dann gießen Sie die Tofumarinade mit den Frühlingszwiebeln hinzu und lassen das Ganze aufkochen. Danach dünsten Sie den Inhalt des Wok etwa 3 Minuten bei mittlerer Hitze, fügen die Tofuwürfel wieder hinzu und garen sie etwa Minuten 2 Minuten unter ständigen Rühren weiter bevor Sie das Gericht mit Jodsalz und Pfeffer abschmecken.

Zum Schluss richten Sie das bunte Gemüse auf flachen vorgewärmten Tellern an und servieren es Ihren Gästen zum Beispiel mit Reis, Glasnudeln oder chinesische Nudeln.
Lesen Sie bitte auch unsere kostenlosen Kochbücher die Sie unter
https://köche-nord.de/kochbuecher.html finden und downloaden können!

Zurück zu „Jod (vegane Rezepte bei Jodmangel)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast