Pizza 4 Ever (MIT BILD)

Pizza Mellendorf trifft Pizza Sehnde

Moderatoren: Kochschule, Tierschutzpartei-Mecklenburg, Kochbücher zum Download, Tag-der-Tiere-Hannover, koch, mpc, Jugendorganisation-GUTuN, Team

Kochschule
Beiträge: 133
Registriert: So 19. Jun 2016, 20:44

Pizza 4 Ever (MIT BILD)

Beitragvon Kochschule » Di 27. Sep 2022, 16:33

Pizza 4 Ever (MIT BILD)
mit Schinken Spicker, Broccoli, frischen Fleischtomaten und veganer Sauce Hollandaise

Menge: 3 Portionen
Das Rezept ergibt 3 Pizzen.

Für den Teig:
500 Gramm Weizenmehl Type 405
20 Gramm Hefe, frische
10 Gramm Tafelsalz
50 Gramm Olivenöl, (50 Milliliter)
320 Milliliter Wasser
Weizenmehl, zum Bestäuben

Für die Sauce:
6 Esslöffel Tomaten, pürierte
3 Esslöffel Tomatenmark
2 Teelöffel Oregano
1 Prise Tafelsalz
1 Prise Zucker
1 Prise Chili, nach Belieben
etwas Pfeffer, frisch aus der Mühle

Für den Belag: pro Pizza
80 Gramm Schinken Spicker
100 Gramm Broccoli
1 frische Fleischtomate
1 Paket vegane Sauce Hollandaise (Thomy)

6 Basilikum-Blätter
3 Tropfen Olivenöl
1 Olive

Vorbereitung:
Heizen Sie den Backofen auf 250 Grad Celsius (Oberhitze/Unterhitze) oder auf 230 Grad (Heißluft) vor.
Wenn Sie ein Pizza-Stein (Brot-Back-Stein) benutzen, müssen Sie diesen 60 Minuten vorher aufheizen.

Dann reiben Sie die Hefe mit den Fingern in das Mehl, als würden Sie Streusel zubereiten. Das Tafelsalz,
das Olivenöl und das Wasser geben Sie hinzu und verarbeiten alles zu einem Teig. Den Teig können Sie per
Hand kneten, dabei brauchen Sie sich nicht beirren lassen, da er am Anfang wirklich sehr klebt und Sie
nicht an einen Erfolg glauben. Wenn Sie es lieber mögen, können Sie den Teig auch mit dem
Knethaken zubereiten. Der Teig muss möglichst insgesamt 5 - 10 Minuten geknetet werden.

Danach lassen Sie den Teig etwa 60 Minuten oder über Nacht im Kühlschrank (!!!) ruhen.

Während der Ruhezeit schneiden Sie das harte, trockene Stielende (Strunk) des Broccoli mit einem großen Küchenmesser ab und entfernen evbentuell die Seitentriebe und die groben Blätter. Danach schneiden Sie mit einem Gemüsemesser mundgerechte Röschen von den Broccolistängelnc, schälen die Röschenstängel mit den Gemüsemesser, geben sie anschließend in ein grobes Sieb und spülen die Broccoliröschen dann mit kaltem Wasser ab bevor Sie sie im Sieb in einem Spülbecken gut abtropfen lassen.

Anschließend schneiden Sie den Schinken Spicker bitte in Achtel. Außerdem spülen sie die Fleischtomate mit kaltem Wasser ab, reiben sie kurz mit einem sauberen Geschirtuch trocken, halbieren die Tomate und entfernen mit einem Gemüsemesser den grünen Stielansatz bevor Sie die Fleischtomate mit einem großen Küchenmesser in Scheiben schneiden.


Zubereitung:
Für die Tomatensauce mixen Sie jetzt alle Zutaten zusammen. Die Konsistenz sollte dabei möglichst recht dick
sein. Wenn sie zu dünn ist, geben Sie mehr Tomatenmark hinzu. Wenn sie zu dick ist, mehr passierte Tomaten.

Dann nehmen Sie den Teig aus dem Kühlschrank und teilen ihn in 3 gleichgroße Stücke und formen diese zu Kugeln.
Danach lassen Sie die Kugeln nochmals 10 Minuten gehen, bestäuben in der Zwischenzeit eine Arbeitsfläche mit
Mehl und legen die Kugeln darauf.

Auf die Mitte eines Teigbällchens legen Sie den Handballen auf und drücken den Teig vom Körper weg, so dass
er gestreckt wird. Dann drehen Sie den Teig und drücken ihn erneut weg. Das Ganze wiederholen Sie bitte solange,
bis er annähernd rund ist (das klappt nie ganz perfekt) und einen Durchmesser von etwa 20 - 22 Zentimeter hat.
Am Rand sollte der Teig möglichst einen Tick dicker sein.

Die Pizza-Böden legen Sie jetzt auf einen mit Mehl bestäubten Holz-Schieber und bestreichen sie mit der
Tomatensauce.

Für eine 4 Ever belegen Sie je eine Pizza folgendermaßen:
80 Gramm Schinken Spicker
100 Gramm Broccoli,
1 Fleischtomate ,
1 Paket vegane Sauce Hollandaise (Thomy),

frisches Basilikum,
in die Mitte eine schwarze Olive,
frisches Olivenöl dünn (!) darüber träufeln.
Den Teig können Sie aber auch nach Belieben anders belegen.
Wichtig ist nur: nicht zu dick! Weniger ist mehr.

Die belegte Pizza schieben Sie nun auf den Pizza-Stein (zur Not geht auch ein normales Backblech, das mit
Olivenöl eingestrichen wurde).

Außerdem geben Sie vor dem Backen bitte noch etwas Sauce Hollandaise auf die Pizza.

Gebacken werden die Pizzen zum Schluss (getrennt) etwa 8 - 12 Minuten bei 240 Grad Celsius (Oberhitze/Unterhitze)
oder bei 220 Grad Celsius (Heißluft).

Unsere Tipps:
Wenn Sie Zeit haben und einen besseren Geschmack Ihrer Pizza erreichen möchten empfehlen wir Ihnen das Rezept "Pizza richtig vorbereitet / zubereitet" durchzulesen. Außerdem sollten Sie sich in dem Rezept die folgenden Videos angucken damit Sie wissen was Schleifen ist!

Quick and easy | Ballen schleifen / formen
https://youtu.be/Kzx5ekIC0ac
(unbezahlte Werbung)

oder:

HOW TO - Teig schleifen
https://youtu.be/7eb0sUTBTqw
(auch unbezahlte Werbung)!

Bild
Wie empfehlen auch:
Tierschutzpartei Landesverband Mecklenburg-Vorpommern
https://www.tierschutzpartei.de/partei/struktur/landesverbaende/mecklenburg-vorpommern/
(unbezahlte Werbung von einem Mitglied der Partei Mensch, Umwelt, Tierschutz - Tierschutzpartei.de)

Zurück zu „Pizza (vegan, Pizza Mellendorf trifft Pizza Sehnde)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast