Gefüllte Champignons

Gute pflanzliche Vitamin B-Lieferanten (mit PDF-Buch)

Moderatoren: Kochschule, Tierschutzpartei-Mecklenburg, Kochbücher zum Download, Tag-der-Tiere-Hannover, koch, mpc, Jugendorganisation-GUTuN, Team

koch
Administrator
Beiträge: 16803
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47
Kontaktdaten:

Gefüllte Champignons

Beitragvon koch » Di 29. Mär 2022, 22:28

Gefüllte Champignons

Menge: 4 Portionen

500 Gramm Champignons
2 Esslöffel weißes Mehl
2 Tomaten
2 Zwiebeln
6 Knoblauchzehen
40 Gramm Cashewkerne
1 Bund Petersilie
1 Teelöffel Tafelsalz
1 Teelöffel Pfeffer, frisch aus der Mühle
1 Teelöffel Oregano
1 Teelöffel Paprikapulver, edelsüß
2 Esslöffel Speiseöl

Putzen Sie die Champignons (siehe Tipps) und entfernen Sie die Stiele, die Sie bitte aufheben.

Dann backen Sie die Pilze im auf 120 Grad Celisus (Oberhitze/Unterhitze) vorgeheizten Backofen in einer Auflaufform etwa 5 - 10 Minuten auf der mittleren Schiene, bis Flüssigkeit austritt.

Danach ziehen Sie die Zwiebeln und den Knoblauch ab und schneiden beide Zutaten getrennt mit einem großem Küchenmesser in Würfel.

Anschließend spülen Sie die Tomaten mit kaltem Wasser ab, entfernen die Stielansätze mit einem kleinem Küchenmesser und hacken sie ebenfalls klein. Danach hacken Sie bitte die Stiele der Pilze klein und hacken außerdem die Cashewkerne fein. Die Cashewkerne und die gehackten Stiele der Pilze mischen Sie jetzt bitte unter die Tomaten und die anderen Zutaten. Alternativ können Sie die Zutaten auch in einen Mixer geben und grob mixen. Gewürzt werden die Zutaten nun mit Oregano, Paprikapulver und ordentlich Tafelsalz sowie Pfeffer. Dann spülen Sie die Petersilie mit kaltem Wasser ab, schütteln sie kurz trocken, zupfen die Blättchen von den Stängeln und hacken die Blättchen mit einem großem Küchenmesser oder einem Wiegemesser fein. Danach geben Sie die Petersilie zu den Tomaten und Pilzstielen. Die Flüssigkeit aus den Pilzen, 2 Eslsöffel Speiseöl und gegebenenfalls, je nach Geschmack, etwas Wasser fügen Sie bitte auch zu der Masse. Dann füllen Sie die Masse in die Pilze.

Jetzt backen Sie die Pilze noch etwa 5 Minuten auf dem Grill oder geben sie etwa 15 Minuten bei 150 Grad Celsius (Oberhitze/Unterhitze) in den vorgeheizten Backofen.

Unsere Tipps:
Da meistens einige Zutaten übrig bleiben, ist die Masse auch auf Brot oder als Pesto sehr zu empfehlen. Bei Bedarf können Sie noch etwas veganen Joghurt oder Frischkäse unterheben.

Pilze (außer Pfifferlinge) sind sehr heikel mit Wasser, sie saugen es auf und dann haben Sie nur Wassergeschmack. Deshalb sollten Sie die Pilze auch nie ins Wasser legen. Stattdessen bemehlen Sie sie bitte mit zwei Esslöffel weißem Mehl (in einer Schüssel) und putzen das Mehl mit einem Pinsel ab. Das weiße Mehl wirkt wie Schmirgelpapier und die ganzen Verunreinigungen gehen so leicht von den Pilzen ab.
unbezahlte Werbung:
Rettet das Huhn e.V. übernimmt ausgediente Legehennen aus Massentierhaltungen und vermittelt sie an tierliebe Menschen, die diesen Tieren ein artgerechtes, erfülltes Hühnerleben schenken möchten.
https://www.rettet-das-huhn.de

Gebet zum heiligen Simon Petrus.
Simon Petrus, du Hirt der Herde Christi, Apostelfürst; dich kannte der Herr, bevor er dich vom Fischerkahn berief, und setze dich zum Herrscher über sein Volk; dir übergab er die Schlüssel des Himmelreiches, dich nannte er den Fels und baute auf dir seine Kirche; für dich hat er gebetet, dass dein Glaube nicht wanke; komm und stärke auch uns, deine Brüder! Du verstehst unsere Schwäche, denn du warst selber einmal kleingläubig, er aber gab dir seine gute und rettende Hand. Bitte für uns, dass auch wir die Hilfe des Herrn erfahren, wenn wir auf schwankenden Wogen in den Stürmen des Lebens den Mut verlieren. Und wenn wir das Unglück gehabt haben und den Herrn durch unsere Sünde verleugnet haben, dann bitte den Herrn, dass er auch uns einen Blick aus seinen erbarmenden Augen schenke, auf dass wir hingehen und unsere Schuld bitterlich beweinen. Du Schlüsselwart des Himmlischen Reiches, öffne auch uns die Türe zur ewigen Heimat! Amen.

Lloydscupt
Beiträge: 1
Registriert: Mi 13. Jul 2022, 22:29

Unser Tipp:

Beitragvon Lloydscupt » Mo 25. Jul 2022, 16:42

Wer Pilze mag mag, der liegt mit diesem Rezept genau richtig.

Zutaten:

16 große Champignons

Für die Hackfüllung:

200 g Rinderhack
1 Ei
1 Zwiebel
50 g Gouda
1 EL Schnittlauchröllchen
Salz
weißer Pfeffer
geriebener Muskat


Für die Gemüsefüllung:

1 frisches Brötchen
1 kleine rote Paprika
1 Zwiebel
1 Ei
Salz
weißer Pfeffer
1 EL Basilikum in feinen Streifen
Streuwürze

Außerdem:

20 g Butter


Zubereitung:


Champignons abspülen. Die Stiele herauslösen und klein schneiden.
Die Hälfte beiseite stellen.
Übrige zerkleinerte Stiele mit Rinderhack, Ei, der geschälten, geriebenen Zwiebel, dem fein gewürfelten Käse und dem Schnittlauch mischen.
Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
8 Pilzhüte damit füllen.

Für die Gemüsefüllung das Brötchen fein würfeln.
Paprika vierteln, putzen, waschen, Zwiebel schälen und beides würfeln.
Alles mit dem Ei und den restlichen, zerkleinerten Pilzstielen mischen.
Mit Salz Pfeffer, Basilikum und Streuwürze abschmecken. Die übrigen 8 Pilzhüte damit füllen.
Eine flache Form mit der Butter einstreichen. Champignons mit Hackfüllung einlegen.


Im vorgeheizten Backofen bei 200°
Gas: Stufe 3
Umluft: 180°
ca. 15 Minuten garen, danach die übrigen Pilze in die Form geben und weitere 15 Minuten garen.

Dazu schmeckt knuspriges Strangenweißbrot.


Zurück zu „Gute pflanzliche Vitamin B-Lieferanten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast