Hähnchenfleisch mit Brokkoli und Mandeln (vegan)

Knusprige veganisierte Geflügelgerichte mit veganen Menüvorschlägen
und Weinempfehlungen!

Moderatoren: Kochbücher zum Download, koch, Kochschule, mpc, Tag-der-Tiere-Hannover, Baecker, Jugendorganisation-GUTuN, Team

koch
Administrator
Beiträge: 22871
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47
Kontaktdaten:

Hähnchenfleisch mit Brokkoli und Mandeln (vegan)

Beitragvon koch » So 7. Apr 2024, 18:18

Hähnchenfleisch mit Brokkoli und Mandeln (vegan)

Menge: 4 Portionen

400 Gramm veganes Hähnchenfilet (zum Beispiel von fleischer-koch.de)
1 Teelöffel Wasserkastanienmehl (ersatzweise Speisestärke)
1 Esslöffel Aquafaba (Kichererbsenflüssigkeit, als Eiweißersatz)
1 Teelöffel feingehackter Ingwer
1 Teelöffel feingehackter Knoblauch
1 Teelöffel feingehackte Schalotte
2 Esslöffel Erdnussöl
1 Esslöffel Sesamöl
1 Esslöffel vegane Austernsauce
1 Esslöffel salzige Sojasauce
2 Esslöffel Sherry (Amontilado) oder SAKE
2 Esslöffel Gemüsebrühe
75 Gramm geschälte Mandeln
250 Gramm Brokkoli
etwas Salz
etwas weißer Pfeffer, frisch aus der Mühle
etwas Zuckerrohrgranulat

Das vegane Hähnchenfilet in etwa 1 Zentimeter große Stücke schneiden und mit Aquafaba und Wasserkastanienmehl einreiben. Etwa 2 Stunden marinieren lassen.

Den feingehackten Ingwer, Knoblauch und Schalotte in heißem Erdnussöl anbraten, dabei ständig umrühren. Anschließend herausnehmen und warmstellen.

Die Mandeln im verbliebenen Öl anrösten und den in Röschen zerpflückten Brokkoli dazugeben. Dabei ständig rühren, damit der Brokkoli nicht anbrennt. Sofort salzen, damit die Farbe erhalten bleibt. Mit Pfeffer und Zuckerrohrgranulat würzen. Die vegane Austernsauce, salzige Sojasauce, Sherry und Gemüsebrühe hinzufügen und alles zum Kochen bringen.

Das marinierte vegane Hähnchenfilet wieder hinzufügen und alles auf starker Hitze mischen. Abschmecken und servieren.

Unser Tipp:
Aquafaba ist das Wasser, in dem Kichererbsen gekocht wurden. Es hat eine ähnliche Konsistenz wie Eiweiß und kann als Ersatz dafür verwendet werden. Man kann es zum Beispiel zum Aufschlagen von Schaum verwenden oder als Bindemittel in Rezepten nutzen.

Zurück zu „Geflügelgerichte (vegan)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste