Joppisauce (vegan)

Saucen, Marinaden

Moderatoren: Kochschule, mpc, Jugendorganisation-GUTuN, Baecker, Kochbücher zum Download, Tag-der-Tiere-Hannover, koch, Team

koch
Administrator
Beiträge: 22431
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47
Kontaktdaten:

Joppisauce (vegan)

Beitragvon koch » Mi 10. Apr 2024, 23:01

Joppisauce (vegan)

Menge: 4 Porionen

150 Milliliter vegane Mayonnaise
2 Esslöffel süßer Senf
1 mittelgroße Zwiebel, sehr fein gewürfelt
2 Esslöffel Agavendicksaft oder Ahornsirup
1 Teelöffel Currypulver
1/2 Teelöffel Paprikapulver (süß)
1/4 Teelöffel Knoblauchpulver
etwas Salz
etwas Pfeffer, frisch aus der Mühle
2-3 Esslöffel Wasser oder pflanzliche Milch, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen

Beginnen Sie damit, die Zwiebel sehr fein zu würfeln. Für dieses Rezept ist es wichtig, dass die Zwiebelstückchen sehr klein sind, um eine feine Textur der Sauce zu gewährleisten.

In einer mittelgroßen Schüssel, kombinieren Sie die vegane Mayonnaise und den süßen Senf. Rühren Sie diese beiden Zutaten gründlich zusammen, bis eine homogene Masse entsteht.

Fügen Sie den Agavendicksaft (oder Ahornsirup), das Currypulver, das Paprikapulver und das Knoblauchpulver hinzu. Rühren Sie alle Zutaten gut durch, sodass die Gewürze gleichmäßig verteilt sind.

Jetzt die fein gewürfelten Zwiebeln dazugeben und erneut gründlich umrühren.

Falls die Sauce zu dick ist, können Sie jetzt 2-3 Esslöffel Wasser oder pflanzliche Milch hinzufügen. Beginnen Sie mit einem Esslöffel und erhöhen Sie die Menge, bis Sie die gewünschte Konsistenz erreicht haben. Die Sauce sollte cremig, aber nicht zu flüssig sein.

Abschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken. Es ist wichtig, dass Sie hierbei nach Ihrem eigenen Geschmack vorgehen, da die Gewürzintensität variieren kann.

Lassen Sie die Sauce vor dem Servieren für mindestens eine Stunde im Kühlschrank ziehen. Dies erlaubt den Aromen, sich vollständig zu entfalten.

Unser Tipp:
Diese vegane Joppisauce passt hervorragend zu Pommes frites, veganen Burgern, veganen Geflügelgerichten oder als Dip zu Gemüsesticks. Genießen Sie Ihre selbstgemachte Sauce!

Zurück zu „Saucen, Marinaden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste