Kalettes (Flower Sprouts) mit Nudeln

Mehlspeisen, Nudeln

Moderatoren: Tierschutzpartei-Mecklenburg, koch, mpc, Kochbücher zum Download, Jugendorganisation-GUTuN, Tag-der-Tiere-Hannover, Kochschule, Team

koch
Administrator
Beiträge: 17173
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47
Kontaktdaten:

Kalettes (Flower Sprouts) mit Nudeln

Beitragvon koch » Fr 23. Dez 2022, 22:35

Kalettes (Flower Sprouts) mit Nudeln

Menge: 4 Portionen

250 Gramm Kalettes (Flower Sprouts)
350 Gramm Fussili (Spiralnudeln)
50 Gramm Haselnüsse oder Mandeln
2 große Möhren
2 Esslöffel Rapsöl
nach eigenem Belieben Kräutersalz
nach eigenem Belieben Pfeffer, schwarzer
30 Gramm Cranberrys, getrocknet, oder Rosinen
100 Milliliter Schlagfix

Bringen Sie einen weiteren Kochtopf mit Salzwasser zum kochen und kochen die Nudeln darin etwa 11 Minuten bei mittlerer Hitze mit Deckel al Dente (bissfest). Danach gießen Sie die Nudeln durch ein Sieb, schrecken sie mit warmen Wasser ab (damit die Fusilli nicht weiter garen) und lassen sie im Sieb gut abtropfen.

Danach füllen Sie eine Schüssel mit kaltem Wasser, geben den Kalettes kurz hinein und lassen den Flower Sprouts anschließend in einem groben Sieb über einer weiteren Schüssel abtropfen, bevor Sie ihn am Stielansatz (Strunk) kreuzweise einschneiden.

Nun hacken Sie die Haselnüsse oder die Mandeln mit einem großen Küchenmesser klein, geben sie in eine Pfanne ohne Fett und rösten die Nüsse bei mittlerer Hitze an.

Anschließend schälen Sie die Möhren, entfernen die grünen Stielansätze, spülen die Möhren mit kaltem Wasser ab und reiben sie kurz mit einem sauberen Geschirrtuch trocken bevor Sie die Möhren mit einem großen Küchenmesser in Streifen schneiden. Danach geben Sie 2 Esslöffel Rapsöl in die gleiche Pfanne in der Sie die Haselnüsse oder Mandeln geröstet haben und dünsten die Möhren etwa 2 Minuten. Anschließend geben Sie die Flower Sprouts und die Nudeln hinzu, vermischen die Zutaten vorsichtig mit einem Kochlöffel und würzen sie mit Kräutersalz und Pfeffer. Dann fügen Sie die Cranberrys oder die Rosinen und den Schlagfix hinzu, vermischen den Pfanneninhalt und lassen ihn kurz heiß werden.

Nun füllen Sie den Pfanneninhalt mit einer Schöpfkelle in vorgewärmte tiefe Teller und bestreuen das Gericht mit den Haselnüssen beziehungsweise den Mandeln.

Unser Tipp:
Unserer Meinung nach (entgegen dem was immer im Internet steht) ist Kalettes sehr zart und würde beim Blanchieren zu schnell matschig werden und seine schöne grüne Farbe verlieren. Außerdem würde der Flower Sprouts auch viele Vitamine verlieren, weshalb wir auf ein kurzes vorkochen verzichten und empfehlen den kleine Kohl einfach kreuzweise ein zu schneiden und mit in der Pfanne zu erhitzen!

Bild
Bild: Kalettes (Flower Sprouts)

Zurück zu „Mehlspeisen, Nudeln“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste