Hähnchencurry mit Ananas

Geflügelgerichte

Moderatoren: Kochschule, Landtagswahl-in-Niedersachsen, Pasta Oldenburg, Tag-der-Tiere-Hannover, koch, mpc, Jugendorganisation-GUTuN, Team

koch
Administrator
Beiträge: 16466
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47
Kontaktdaten:

Hähnchencurry mit Ananas

Beitragvon koch » Mi 18. Sep 2019, 22:43

Hähnchencurry mit Ananas

Menge 2 Portionen

250 Gramm Hähnchenbrust-Filets (zur Not auch Putenbrust)
1 Dose Ananas-Stücke
½ Becher Sahne
100 Gramm Sahne-Schmelzkäse
2 Frühlingszwiebeln, in feine Ringe geschnitten
2 Knoblauchzehen, durchgepressten
1 Esslöffel Honig
3 Teelöffel Currypulver
1 Teelöffel Hühnerbrühe, instant
2 Beutel Reis
etwas Speiseöl
Salz und Pfeffer
Chili-Pulver

Den Reis nach Packungs-Anleitung kochen.

Häuten Sie das Fleisch, waschen Sie es und schneiden Sie es in Würfel. Dann braten Sie
die Fleisch-Würfel mit etwas Speiseöl in der heißen Pfanne anbraten. Wenn es leicht Farbe
bekommt, geben Sie den Honig dazu, fügen die Frühlingszwiebeln und den gewürfelten
Knoblauch dazu und schwitzen Alles kurz mit an. Die Ananas lassen Sie nun abtropfen und
fangen dabei den Saft auf. Dann geben Sie die Ananas-Stücke mit in die Pfanne und schwitzen
sie auch kurz mit an. Anschließend geben Sie den Curry dazu und rösten alles kurz durch.

Abgelöscht wird das Gericht mit Sahne. Jetzt geben Sie den Schmelzkäse in Stückchen dazu
und lassen ihn schmelzen. Das Ganze lassen Sie nun aufkochen, schmecken das Gericht mit
Salz, Pfeffer, Curry, Instant-Brühe, etwas gemahlenem Chili und dem Ananassaft ab und servieren
das Hähnchen-Curry zum Schluss auf dem Reis.
Gebet zum heiligen Petrus.
Simon Petrus, du Hirt der Herde Christi, Apostelfürst; dich kannte der Herr, bevor er dich vom Fischerkahn berief, und setze dich zum Herrscher über sein Volk; dir übergab er die Schlüssel des Himmelreiches, dich nannte er den Fels und baute auf dir seine Kirche; für dich hat er gebetet, dass dein Glaube nicht wanke; komm und stärke auch uns, deine Brüder! Du verstehst unsere Schwäche, denn du warst selber einmal kleingläubig, er aber gab dir seine gute und rettende Hand. Bitte für uns, dass auch wir die Hilfe des Herrn erfahren, wenn wir auf schwankenden Wogen in den Stürmen des Lebens den Mut verlieren. Und wenn wir das Unglück gehabt haben und den Herrn durch unsere Sünde verleugnet haben, dann bitte den Herrn, dass er auch uns einen Blick aus seinen erbarmenden Augen schenke, auf dass wir hingehen und unsere Schuld bitterlich beweinen. Du Schlüsselwart des Himmlischen Reiches, öffne auch uns die Türe zur ewigen Heimat! Amen.



Petition: https://cutt.ly/Petition--fuer-den-Landtag
(EINFÜHRUNG DES SCHULFACHS „MENSCH, TIER, KLIMA“ - FÜR EINE SINNVOLLERE BILDUNG!)

https://www.köche-nord.de/Tag-der-Tiere-Hannover.html
https://www.köche-nord.de/Jugendorganisation-GUTuN.html

katholische Kochbücher für St. Marien (Wedemark) und St. Paulus (Burgwedel)
https://www.köche-nord.de/katholische-Kochbuecher-fuer-St-Marien-Wedemark-und-St-Paulus-Burgwedel.html

Zurück zu „Geflügelgerichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste