5 Kornbrot (vegan)

Brotbacken mit Hefe

Moderatoren: Kochschule, mpc, Baecker, Kochbücher zum Download, Tag-der-Tiere-Hannover, koch, Jugendorganisation-GUTuN, Team

koch
Administrator
Beiträge: 20835
Registriert: So 31. Aug 2014, 16:47
Kontaktdaten:

5 Kornbrot (vegan)

Beitragvon koch » Do 9. Nov 2023, 21:22

5 Kornbrot (vegan)

Menge: 1 Laib

500 Gramm Weizenmehl (Typ 405)
100 Gramm Haferflocken
100 Gramm Roggenflocken
100 Gramm Dinkelflocken
100 Gramm Gerstenflocken
100 Gramm Hirseflocken
1 Teelöffel Salz
1 Päckchen Trockenhefe (7 Gramm)
350 Milliliter warmes Wasser
2 Esslöffel Pflanzenöl (zum Beispiel Rapsöl)

Stellen Sie sicher, dass Sie alle Zutaten bereit haben und Ihren Ofen auf 220 Grad Celsius (Umluft) vorheizen.

In einer großen Schüssel das Weizenmehl, Haferflocken, Roggenflocken, Dinkelflocken, Gerstenflocken, Hirseflocken und Salz vermengen.
In einer separaten kleinen Schüssel die Trockenhefe im warmen Wasser auflösen.
Gießen Sie die Hefemischung und das Pflanzenöl in die Mehlschüssel.
Kneten Sie den Teig gut, bis er glatt und geschmeidig ist (ca. 10 Minuten).

Decken Sie die Schüssel mit einem sauberen Küchentuch ab und lassen Sie den Teig an einem warmen Ort etwa 1 Stunde ruhen, bis er doppelt so groß ist.

Den aufgegangenen Teig aus der Schüssel nehmen und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche nochmals kurz kneten, um die Luftblasen zu entfernen.
Formen Sie den Teig zu einem Laib oder Brotlaib nach Ihrem Geschmack.

Legen Sie ein Backblech mit Backpapier aus und platzieren Sie Ihr geformtes 5-Kornbrot darauf.

Decken Sie das Brot wieder mit einem Küchentuch ab und lassen Sie es weitere 15 Minuten ruhen.

In der Zwischenzeit den Ofen auf 220 Grad Celsius vorheizen.

Schieben Sie das Brot in den vorgeheizten Ofen und backen Sie es etwa 35-40 Minuten, bis es eine goldbraune Kruste hat.

Sie können prüfen, ob das Brot fertig ist, indem Sie auf die Unterseite klopfen. Es sollte hohl klingen.

Lassen Sie das gebackene 5-Kornbrot auf einem Gitterrost abkühlen, bevor Sie es in Scheiben schneiden und genießen!

Zurück zu „Mit Hefe (vegan)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast