"Kaniggelraggu"

Fleischgerichte, Koch - Rezepte

Moderatoren: Waldbewohner79, Sea_Shepherd, mpc, Lecker_Backen_Backrezepte_und_mehr, Fish_und_fleisch_wwf, Getraenke-heisse-und-kalte-Getränke, koch, Team

Fish_und_fleisch_wwf
Beiträge: 5535
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 18:01
Kontaktdaten:

"Kaniggelraggu"

Beitragvon Fish_und_fleisch_wwf » So 20. Mär 2016, 04:11

"Kaniggelraggu"

Menge: 4 Portionen

1 Kaninchen; bratfertig
2 Zwiebeln
100 g Duerrfleisch
40 g Bratfett
1 Lorbeerblatt
5 Wacholderbeeren
0.50 l Rotwein
2 tb Pflaumenmus
2 tb Paniermehl
; Mehl
; Salz
; Pfeffer

Das Kaninchen in grosse Stuecke teilen, salzen, pfeffern und in Mehl
wenden. Duerrfleisch wuerfeln. Fett im Gussbraeter erhitzen. Die
Kaninchenteile scharf anbraten und die Duerrfleischwuerfel auslassen. Kurz
vor Ende des Anbratens das zerkruemelte Lorbeerblatt und die zerstossenen
Wacholderbeeren hinzugeben. Mit Rotwein abloeschen. Die Kaninchenteile
schmoren lassen, bis sie fast weich sind. Dann das Pflaumenmus hinzugeben
und mitkoecheln lassen.
Vorsicht! Brennt leicht an!

Die Sauce mit Paniermehl andicken. Kocht die Fluessigkeit zu stark ein,
kann man noch etwas Rotwein angiessen.
Beilage: "Schneeballe" und Rosenkohl
Variation: Im Originalrezept meiner Oma wird zum Andicken der Sauce
Kaninchenblut eingeruehrt.

Zurück zu „Fleischgerichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste